Handball VELUX EHF FINAL4: Splitter und Fakten


Arpad Sterbik – Spanien – Handball EM 2018 Kroatien – Vardar Skopje – Handball EHF Champions League – All-Star-Team – Foto: SPORT4FINAL
Arpad Sterbik – Spanien – Handball EM 2018 Kroatien – Vardar Skopje – Handball EHF Champions League – All-Star-Team – Foto: SPORT4FINAL

Handball Champions League VELUX EHF FINAL4: Für das VELUX Champions League EHF Final4 am 1. und 2. Juni in der Kölner LANXESS Arena haben sich der FC Barcelona, Telekom Veszprem, Vardar Skopje und PGE Vive Kielce qualifiziert.

SPORT4FINAL stellt Splitter und interessante Fakten der Champions-League-Saison vor.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live vom VELUX EHF Final4 aus Köln.

Handball EHF Final4 Köln 2019 SPORT4FINAL LIVE

Handball VELUX EHF FINAL4: Teilnehmer, Fakten, All-Star-Team

Handball VELUX EHF Final4: Geipel und Helbig leiten Finale

Handball VELUX EHF Final4: Auslosung Halbfinale

21.05.2019 – EHF Media / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Champions League VELUX EHF FINAL4 Köln 2019: Splitter und Fakten

  • Vier Mannschaften, alle Teams von Spaniern mit Xavier Pascual (FC Barcelona), Talant Dujshebajev (PGE Vive Kielce), Roberto Parrondo (Vardar Skopje) und David Davis (Telekom Veszprem) trainiert, alle kommen aus der Vorrunden-Gruppe A und alle sind mit einer Erfahrung in Köln präsent.

  • Kein Verein konnte seit Einführung des EHF Final4 in Köln 2010 seinen Titel erfolgreich verteidigen. Titelverteidiger Montpellier HB scheiterte bereits in der Gruppenphase.

  • Ein ehemaliger Welt-Handballer des Jahres ist noch im Wettbewerb: Veszprems Arpad Sterbik (2005). Im letzten Jahr waren vier dabei. Ein ehemaliger Torschützenkönig der VELUX EHF Champions League wird in Köln auflaufen: Veszprems Momir Ilic (2013/2013 – 103 Tore für Veszprem, 2014/2015 – 114 Tore für Veszprem).

  • Ivan Cupic von Vardar Skopje verteidigte den Titel seit 2010: Er gewann 2016 mit Kielce und 2017 mit Vardar. Barcelonas Ludovic Fabregas könnte ihm folgen (Sieger 2018 mit Montpellier HB).

  • Talant Dujshebaev gewann die Champions League als Spieler und Trainer: Bei Santander (ESP) 1994 als Spieler und als Trainer von Ciudad Real (ESP) in den Jahren 2006, 2008 und 2009 sowie mit Kielce (POL) im Jahr 2016.

  • Zwei Trainer der vier Teilnehmer haben die Königsklasse mindestens einmal als Trainer gewonnen: Talant Dujshebaev (Kielce / 4 Titel) und Xavier Pascual (Barcelona / 2). David Davis (Veszprem) und Roberto Parrondo (Vardar) hatten die Champions League als Spieler von Ciudad Real gewonnen.

  • Drei der vier VELUX EHF Final4 Teilnehmer 2018 verpassten die Qualifikation für Köln: Sieger Montpellier, Vize Nantes und der Dritte Paris Saint-Germain aus Frankreich.

  • Veszprems Torhüter Arpad Sterbik gewann vier Mal die EHF Champions League. Er siegte 2006, 2008 und 2009 mit Ciudad Real und 2017 mit Vardar Skopje.

  • Mindestens einmal beim VELUX EHF Final4 (seit 2010) waren beteiligt: Barcelona (sieben Teilnahmen, zwei Erfolge), Veszprem (fünf Teilnahmen / ohne Sieg), Kielce (drei Beteiligungen, ein Erfolg) und Vardar Skopje (drei Beteiligungen, ein Sieg).

  • Fünf verschiedene Nationen wurden von fünf bisherigen Gewinnern vertreten: Deutschland (2014 Flensburg-Handewitt), Spanien (2015 Barcelona), Polen (2016 Kielce), Nordmazedonien (2017 Vardar Skopje) und Frankreich (2018 Montpellier). Drei dieser Nationen sind nach wie vor im Rennen um den Pokal 2019.

  • In den Team-Kadern von Vardar und Veszprem sind jeweils 10 Nationen vertreten. Barcelona hat Spieler aus sieben Nationen und Kielce verfügt über sechs verschiedene Nationen.

  • Torschützen-Liste: 91 Tore erzielte Andy Schmid (Rhein-Neckar Löwen) und führt die Rangliste bisher an, obwohl er im Achtelfinale mit den Rhein-Neckar Löwen bereits ausgeschieden ist. Der beste Torschütze im Wettbewerb ist auf Platz fünf Alex Dujshebaev (88 Tore für Kielce).

  • Höchste Zuschauer-Zahl: 9.134 Fans bislang in der Saison in Zagreb gegen Paris Saint-Germain.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.