SG BBM Bietigheim zum Siegen gegen Brest verdammt


Martin Albertsen - Foto: SG BBM Bietigheim
Martin Albertsen – Foto: SG BBM Bietigheim

Handball EHF Champions League, Vorrunde, 3. Spieltag: Die Bietigheimer EgeTrans Arena ist am Samstag, 19. Oktober 2019 um 15:15 Uhr Schauplatz der dritten Champions-League-Partie der SG BBM Bietigheim gegen Brest Bretagne Handball aus Frankreich.

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

Henk Groener mit Deutschland-Aufgebot für Kroatien-Länderspiele

Christian Prokop mit Deutschland-Kader für Kroatien-Länderspiele

Bietigheim mit Klassenunterschied-Niederlage gegen Buducnost

EHF Cup: Thüringer HC bezwang Byasen Handball Elite

THW Kiel mit historischer Demontage von Vardar Skopje

CSM Bukarest mit Remis gegen HC Rostov-Don

SG BBM Bietigheim unterlag bei Ramnicu Valcea klar

SG Flensburg-Handewitt schlug Zagreb äußerst mühevoll

SG Flensburg-Handewitt mit Thriller-Remis in Szeged

THW Kiel demontierte Telekom Veszprem mit Benchmark-Qualität

THW Kiel vergab Sieg im Thriller gegen PGE Vive Kielce

18.10.2019 – PM SG BBM / TIME SPORT NEWS / Frank Zepp:

Handball EHF Champions League: Die englischen Wochen bestimmen derzeit das Geschehen der SG BBM Bietigheim. Nach dem enttäuschenden 25:25-Unentschieden am vergangenen Mittwochspiel der Handball Bundesliga Frauen (HBF) beim VfL Oldenburg geht es nun am Samstag in der Königsklasse gegen das französische Spitzen-Team von Brest Bretagne Handball.

In der Königsklasse stehen für die Mannschaft von SG BBM Cheftrainer Martin Albertsen bisher zwei Niederlagen, gegen Ramnicu Valcea in Rumänien und zu Hause gegen ZRK Buducnost aus Montenegro, auf dem Konto. Dementsprechend geht es für den deutschen Meister in der bevorstehenden Begegnung bereits um eine Vorentscheidung in der EHF Champions League Gruppenphase, bei dem nur ein Punktgewinn die Chancen auf das Erreichen der Hauptrunde aufrechterhalten kann. Dass Kim Naidzinavicius & Co. auf internationaler Bühne für Furore sorgen können, haben sie in der Vorsaison beim Sieg gegen CSM Bukarest bereits gezeigt.

Mit Brest Bretagne treffen die SG BBM Ladies auf das bisher dominanteste Team innerhalb der Gruppe. Der Vorjahresdritte der französischen Liga, der es überraschenderweise in die „Liga der Meister“ geschafft hat, gewann auf beeindruckende Art beide seiner absolvierten Matches. Dabei präsentiert das Team von der Atlantikküste in dieser Saison einen absoluten Edelkader, aus welchem insbesondere Akteurinnen wie die Schwedin Isabelle Gullden, die zurück aus ihrer Babypause erwartet wird, die Slowenin Ana Gros sowie die dänische Torhüterin Sandra Toft herausstechen.

SG BBM Cheftrainer Martin Albertsen: „Wir treffen auf eine absolute Spitzenmannschaft der bisherigen Champions-League-Saison, die mit vielen hervorragenden Spielerinnen besetzt ist. Wir sind im Moment nicht auf unserem Top-Level, das wissen wir. Dennoch gehen wir fokussiert an diese Aufgabe heran. Wenn alle Spielerinnen ihre Bestleistung abrufen, können wir dagegen halten. Mit der Unterstützung der zahlreichen Fans in der EgeTrans Arena, wo wir seit langer Zeit wieder einmal zu Gast sind, kann das gelingen.“

TIME Sport NewsTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.