SPORT4FINAL

Bietigheim empfängt Esbjerg in Handball Champions League

Beitrag teilen
SG BBM Bietigheim – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020 – 2021 – Copyright: SG BBM Bietigheim

Handball EHF Champions League Frauen, Vorrunde, 1. Spieltag:

Für die Frauen der SG BBM Bietigheim fällt am Sonntag, 13. September, der Startschuss für die EHF Champions-League-Saison 2020/2021. Mit dem dänischen Meister Team Esbjerg steht den SG-Ladies eine hohe Hürde bevor.

11.09.2020 – PM SG BBM / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF Champions League: Groß ist die Vorfreude bei der SG BBM Bietigheim vor dem Start in die neue Champions-League-Spielzeit, an welcher der zweifache deutsche Meister nun zum vierten Mal in Folge teilnimmt.

In der reformierten Königsklasse trifft das Team von Cheftrainer Markus Gaugisch in seiner Gruppe auf sieben namhafte und spielstarke Gegner. Rostov am Don (Russland), Metz Handball (Frankreich), FTC Rail Cargo Hungaria (Ungarn) und die Vipers Kristiansand (Norwegen) standen in den vergangenen Jahren alle im EHF Final4 in Budapest. CSM Bukarest konnte bereits 2016 die begehrte Trophäe gewinnen. RK Krim Mercator (Slowenien) und das Team Esbjerg (Dänemark) zählen ebenso wie die Bietigheimerinnen zu den „Underdogs“ in dieser Gruppe.

Das Team Esbjerg nimmt wie die SG BBM Bietigheim zum vierten Mal in seiner Historie am höchsten europäischen Clubwettbewerb teil. Aushängeschild ist die niederländische Weltmeisterin Estavana Polman, die sich jedoch in der Saisonvorbereitung einen Kreuzbandriss zuzog und somit auf unbestimmte Zeit ausfällt. Ebenfalls verzichten muss das Ex-Team von SG-Neuzugang Emily Sando auf die schwangere Rückraumspielerin Line Jörgensen. Der dänische Meister verfügt unter anderem mit der Österreicherin Sonja Frey, der Norwegerin Kristine Breistol, der Ausnahmespielerin Mette Tranborg über viele hervorragende Einzelkönnerinnen, die unter der Regie von Trainer Jesper Jensen als eingespielte Einheit auch auf europäischer Ebene für Furore sorgten.

Die Bietigheimerinnen haben in den ersten beiden Begegnungen der noch jungen Saison der Handball Bundesliga Frauen guten Handball gezeigt. Gegen die Bad Wildungen Vipers gab es einen souveränen 35:25-Erfolg. Am letzten Mittwoch trennte man sich vom Serienmeister Thüringer HC „nur“ 29:29. Ein Sieg wäre möglich gewesen, jedoch aufgrund des Spielverlaufs ist ein Remis letztendlich verdient gewesen. Die Enttäuschung über den verpassten doppelten Punktgewinn im SG-Lager war groß. Der Blick geht jedoch nach vorne.

In der Königsklasse nimmt die SG BBM Bietigheim die Außenseiter-Rolle an, wie auch Cheftrainer Markus Gaugisch vor dem ersten Champions-League-Spiel sagte: „Esbjerg ist eine europäische Spitzenmannschaft mit einem sehr großen Repertoire an taktischen Besonderheiten. Für uns ist es ein Match, in dem wir befreit aufspielen können, da die Favoritenrolle nicht bei uns liegt. Wir wollen uns Schritt für Schritt weiter entwickeln und das negative Gefühl des THC-Spiels abschütteln.“

Top-Beiträge:

ZEPPI

Franz Beckenbauer: „Paris ist Super-Mannschaft”

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Beitrag teilen
Die mobile Version verlassen