SG BBM Bietigheim von Vipers Kristiansand vorgeführt

  • 24
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    24
    Shares

SG BBM Bietigheim - Saison 2018-2019 - Handball Bundesliga - EHF Champions League - Foto: SG BBM Bietigheim
SG BBM Bietigheim – Saison 2018-2019 – Handball Bundesliga – EHF Champions League – Foto: SG BBM Bietigheim

Die SG BBM Bietigheim verlor nach enttäuschender Heim-Vorstellung gegen Vipers Kristiansand und kann nicht mehr die Hauptrunde der Handball EHF Champions League erreichen.

Im nächsten Jahr geht es für das Team von Martin Albertsen im EHF-Cup weiter. Zu allem Überfluss verletzte sich Kapitänin Kim Naidzinavicius in der ersten Halbzeit.

Bei der SG BBM Bietigheim war hauptsächlich das Abwehr- und Rückzugs-Verhalten nicht von europäischer Qualität.

Women of the Match: Torhüterin Katrine Lunde und Linn Jorum Sulland.

Cheftrainer Martin Albertsen: „Kristiansand wollte den Sieg mehr als wir. Sie haben verdient gewonnen. Ich bin enttäuscht über das Defensiv-Verhalten meiner Mannschaft. Auf der Gegenseite hat Keeperin Katrine Lunde ein tolles Spiel abgeliefert.“

11.11.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Der deutsche Vizemeister konnte sich nach schwächerer erster Hälfte bis zum 18:20 (41.) durch Kim Braun wesentlich steigern. Danach kam der unerklärliche Einbruch des gesamten Teams trotz psychologischer Aufbruch-Stimmung. Durch einen 0:6-Lauf innerhalb von 8 Minuten wurde die Begegnung durch den norwegischen Meister vorentschieden. Am kommenden Sonntag findet das abschließende, unbedeutende Champions-League-Gruppenspiel bei CSM Bukarest statt.

Handball EHF Champions League, Vorrunde, 5. Spieltag:

SG BBM Bietigheim vs. Vipers Kristiansand 26:34 (12:16)

Spielfilm: 2:1 (2.), 2:6 (10.), 5:10 (20.), 9:12 (25.), 12:16 (HZ) – 16:19 (37.), 18:20 (41.), 18:26 (49.), 21:30 (54.), 26:34 (EST)

Women of the Match: Katrine Lunde und Linn Jorum Sulland

Beste Torschützen: Visser 6, Schulze 5 – Yttereng 9, Sulland 8

Torhüter: 15:18 Paraden

Technische Fehler: 8:9


  • 24
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.