SG Flensburg-Handewitt gewann bei HC Zagreb

  • 29
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    29
    Shares

SG Flensburg-Handewitt - Saison 2018-2019 - Handball Bundesliga - EHF Champions League - Foto: SG Flensburg-Handewitt
SG Flensburg-Handewitt – Saison 2018-2019 – Handball Bundesliga – EHF Champions League – Foto: SG Flensburg-Handewitt

Handball EHF Champions League, Vorrunde: Die SG Flensburg-Handewitt gewann ein äußerst niveauarmes Match in der Königsklasse bei HC Zagreb mit 22:21 (9:11) Toren.

Damit liegt das Team von Chefcoach Maik Machulla mit 14 Zählern auf dem dritten Gruppenplatz und kann im „Endspiel“ gegen HBC Nantes (13 Punkte) am kommenden Mittwoch diesen Platz absichern.

24.02.2019 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF Champions League, Vorrunde: Die SG Flensburg-Handewitt drehte in der Crunchtime bei 19:20-Rückstand (58.) das Match in den „Sieg-Hafen“. Auf deutscher Seite waren Torhüter Buric und Linksaußen Wanne die Aktivposten im Team. Flensburg-Handewitt vergab drei Siebenmeter. Phasenweise „Stand-Handball“ im Positionsangriff sorgte für wenig Qualität im Spiel.

Handball EHF Champions League, Männer, Vorrunde, Gruppe B, 13. Spieltag

HC Zagreb vs. SG Flensburg-Handewitt 21:22 (11:9)

Spielfilm: 3:4 (13.), 6:4 (17.), 8:5 (19.), 10:7 (27.), 11:9 (HZ) – 11:13 (36.), 13:15 (40.), 16:15 (44.), 18:18 (56.), 20:19 (58.) 21:22 (EST)

Man of the Match: Benjamin Buric (13 Paraden)

Torhüter: 8:13 Paraden

Gegenstoß-Tore (1. Welle): 4:1

Technische Fehler: 8:10


  • 29
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.