Handball 2. Bundesliga: HC Leipzig bezwang HSG Freiburg

HC Leipzig - Handball 2. Bundesliga - Saison 2020-2021 - Foto: HC Leipzig
HC Leipzig – Handball 2. Bundesliga – Saison 2020-2021 – Foto: HC Leipzig

Handball 2. Bundesliga: Der HC Leipzig gewann das Auswärtsspiel bei der HSG Freiburg nach deutlicher Qualitäts-Steigerung in der zweiten Halbzeit mit 26:20 (10:11) Toren. 

Handball 2. Bundesliga HC Leipzig bei der HSG Freiburg

21.11.2020 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball 2. Bundesliga: In einer intensiv im Abwehrbereich und fehlerbehaftet in der Offensive absolvierten ersten Halbzeit fiel das erste Tor in der 8. Minute durch den HC Leipzig. Im weiteren Verlauf wechselten die Führungen, wobei sich die Torhüterinnen (4:7 Paraden, Krüger parierte Siebenmeter) auszeichnen konnten. Erst in der Crunchtime konnten die Gäste aus der Messestadt mehr Linie ins Angriffsspiel bringen. Über zwei Gegenstöße durch die Hummel-Schwestern lag der HCL mit 7:8 in Front.

Aber die Gäste konnten eine 9:10-Führung in der 30. Minute nicht in die Pause transportieren, sondern mussten sogar noch zwei Treffer der HSG Freiburg zum 11:10 kassieren. Beide Teams besaßen in der Wurfeffizienz sowie den technischen Fehlern (4:7) größere Schwächen.

In der zweiten Halbzeit wurden die qualitativen Unterschiede beider Teams deutlich. Der HC Leipzig steigerte sich im Kombinationsangriff (0:6-Lauf) und musste in der 44. Minute das erste Freiburger Tor nach der Pause hinnehmen. Die HSG Freiburg „produzierte“ allein in den zweiten 30 Minuten 11 technische Fehler und kam auch mit dem 7:6 im gebundenen Spiel kaum durch die Leipziger Deckung. Der HCL spielte nun auch über den Kreis und erkämpfte einige Strafwürfe. In der Crunchtime ließen die Gäste nichts mehr anbrennen und verließen die Platte als souveräner, verdienter Sieger.

Statistik: Handball 2. Bundesliga

HSG Freiburg vs. HC Leipzig 20:26 (11:10)

Spielfilm: 0:1 (8.), 3:4 (11.), 6:4 (16.), Auszeit HCL (17.), 7:5 (18.), Auszeit Freiburg (22.), 7:7 (24. – S. Hummel TGS), 7:8 (28. – J. Hummel TGS), 8:9 (29. – Weise), 11:10 (30. – Persson TGS), 11:10 (HZ) – 11:16 (41. – Weise UnZ), 12:16 (44.), 14:21 (52. – Weise ÜbZ), 16:25 (57. – Seidel), 20:26 (EST)

Torhüterinnen: 9:12 Paraden

Gegenstoß-Tore: 1:5

Technische Fehler: 15:10

Strafminuten: 6:10

Top-Beiträge:

Handball WM 2021 Ägypten

Handball EM 2020 Dänemark

ZEPPI

Bund Länder Beschluss zur Corona Pandemie

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Franz Beckenbauer: „Paris ist Super-Mannschaft”

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.