SG BBM Bietigheim im Topspiel beim TuS Metzingen


SG BBM Bietigheim - Saison 2018-2019 - Handball Bundesliga - EHF Champions League - Foto: SG BBM Bietigheim
SG BBM Bietigheim – Saison 2018-2019 – Handball Bundesliga – EHF Champions League – Foto: SG BBM Bietigheim

Die SG BBM Bietigheim bestreitet ihr zweites Saisonspiel in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) am kommenden Mittwoch beim TuS Metzingen.

17.09.2018 – PM SG BBM / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Nach dem erfolgreichen Qualifikations-Turnier zur EHF Champions League, in dem die SG BBM Bietigheim mit zwei souveränen Siegen glänzten und somit in dieser Saison wieder in der europäischen Königsklasse an den Start gehen, und dem siegreichen 30:23-Saisonauftakt gegen Bayer 04 Leverkusen steht das Team von Cheftrainer Martin Albertsen vor einer schweren Aufgabe im schwäbischen Derby.

Schon nach dem Match gegen die Rheinländer sagte der Däne: „Wir spielen als nächstes in Metzingen, die auch in diesem Jahr zu den klaren Meisterschafts-Kandidaten zählen. Ich erwarte daher, dass wir dann frischer sind als heute. Das ist auch wieder ein Topspiel. Wir wussten, in welcher guten Form Leverkusen ist. Dasselbe kann man von Metzingen sagen. Ich hoffe und erwarte, dass die Breite unseres Kaders am Ende den positiven Ausschlag dafür geben wir.“ 

Bei den TusSies steht seit Saisonbeginn mit Andre Fuhr ein neuer Mann an der Seitenlinie, der nach 16 Jahren bei der HSG Blomberg-Lippe eine neue sportliche Herausforderung suchte.

Das Ex-Team von SG BBM-Leistungsträgerin Anna Loerper gewann sein Saison-Debüt bei der Neckarsulmer Sport-Union souverän mit 30:24. Am Wochenende stand dann bereits wieder ein Doppelspieltag im EHF-Cup gegen HZRK Grude (Bosnien-Herzegowina) an. Hier wurden mit 47:17 und 43:24 zwei deutliche Siege eingefahren.

Cheftrainer Martin Albertsen: „Metzingen zähle ich zu den Teams, die am Ende der Saison ganz oben stehen können. Wir müssen an die Leistung gegen Lublin in der Champions League-Qualifikation anknüpfen, um von dort zwei Punkte mitzunehmen. Das wird eine schwere Aufgabe. Mein Team ist in einer guten Verfassung. Wir möchten die zwei Punkte mit nach Hause nehmen.“

Geleitet wird diese Top-Begegnung von erfahrenen Elitekader-Schiedsrichtern, den Brüdern Ramesh und Suresh Thiyagarajah. Anpfiff ist um 20 Uhr in der Metzinger Öschhalle.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.