Thüringer HC mit „Erdrutsch-Sieg“ gegen HSG Blomberg-Lippe

Mit einem 38:17 (17:8) „Erdrutsch-Sieg“ bezwang der Thüringer HC die HSG Blomberg-Lippe und hält sich dadurch weiter im Spitzen-Trio der Liga. Beste Werferin der Partie wurde die französische Nationalspielerin Manon Houette (THC) mit 10 Feldtoren. Für Blomberg-Lippe erzielte Franziska Müller (7) die meisten Treffer.

Handball EM 2016 Schweden: SPORT4FINAL Live aus Göteborg

Manon Houette - Thüringer HC mit „Erdrutsch-Sieg“ gegen HSG Blomberg-Lippe - Foto: Hans-Joachim Steinbach / Thüringer HC
Manon Houette – Thüringer HC mit „Erdrutsch-Sieg“ gegen HSG Blomberg-Lippe – Foto: Hans-Joachim Steinbach / Thüringer HC

10.11.2016 – PM THC / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Stimmen zum Spiel:

Herbert Müller (THC): „Ein Kompliment heute an die Mannschaft, es war eines der besten Saisonspiele, bis auf einen kleinen Hänger zu Beginn der zweiten Halbzeit, haben wir heute konsequent und schnell unser Spiel durchgezogen. Nun kommen noch einmal zwei schwere Wochen, die der Mannschaft alles abverlangen werden.“

Andre Fuhr (HSG): „Es war wie immer eine tolle Stimmung hier, aber das ist auch das einzig Positive, was ich heute hier erlebt habe. Es tut mir leid, dass meine Mannschaft nicht zu einem tollen Spiel beitragen konnte, aber der THC ist eben nicht unser Kaliber, wir müssen nun unsere Punkte gegen die folgenden Gegner holen.“

Statistik:

Thüringer HC: Jana Krause, Dinah Eckerle; Anouk van de Wiel (6), Beate Scheffknecht (2), Crina Pintea (2), Meike Schmelzer, Anika Niederwieser (2), Macarena Aguilar Diaz (3), Iveta Luzumova (2/1), Katrin Engel (4/1), Manon Houette (10), Lydia Jakubisova (1), Maria Kiedrowski, Kerstin Wohlbold (4), Szimonetta Planeta (2).

HSG Blomberg-Lippe: Anna Monz, Laura Rüffieux; Gisa Klaunig (3), Franziska Müller (7), Nele Franz, Katarina Pavlovic, Kaja Ziegenbein, Kathrin Pichlmeier (2), Szimonetta Gera (4), Denise Großheim, Larissa Petersen, Alicia Stolle, Josefine Huber (1), Adriana Cardoso de Castro.

Kommentar verfassen