Handball Bundesliga News mit der SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt – Handball Saison 2019-2020 – Handball Bundesliga – EHF Champions League – Foto: SG Flensburg-Handewitt
SG Flensburg-Handewitt – Handball Saison 2019-2020 – Handball Bundesliga – EHF Champions League – Foto: SG Flensburg-Handewitt

Handball Bundesliga News mit der SG Flensburg-Handewitt vom 24. Februar 2020.

24.02.2020 – PM SGFH / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga News: Die SG Flensburg-Handewitt bleibt in der HBL auf Kurs. Am Sonntag schlug sie die HSG Wetzlar mit 31:28 (16:9) Toren und festigte damit ihren zweiten Tabellenplatz. Bereits am Mittwoch steht das nächste Heimspiel um 19 Uhr gegen den RK Celje an.

SG Flensburg-Handewitt vs. HSG Wetzlar 31:28 (16:9)

SG Flensburg-Handewitt: Bergerud (14/2 Paraden) – Golla (4), Glandorf (1), Wanne (5/3), Jeppsson (1), Jondal (1), Steinhauser (5/1), Zachariassen (1), Johannessen (3), Gottfridsson (5), Schöngarth, Jurecki (5)

HSG Wetzlar: Klimpke (11/1 Paraden), Ivanisevic (1 Parade, ab 45.) – Feld (2), Björnsen (1), Weber, Mirkulovski, Torbrügge (1), Weissgerber (5/1), Frend Öfors (3), Holst, Waldgenbach, Forsell Schefvert (4), Rubin (6), Lindskog (1), Kristjansson (3), Cavor (2)

Schiedsrichter: Blümel/Loppaschewski (Berlin); Zeitstrafen: 4:8 Minuten (Golla 2, Gottfridsson 2 – Torbrügge 2, Lindskog 2, Forsell Schefvert 2, Rubin 2); Siebenmeter: 5/3:3/1 (Wanne scheitert an Klimpke, Steinhauer trifft Pfosten – Holst scheitert zwei Mal an Bergerud); Zuschauer: 6.300 (ausverkauft)

Spielverlauf: 0:1 (1.), 3:1 (5.), 4:3 (9.), 9:3 (13.), 11:4 (17.), 11:6 (20.), 14:6 (23.), 15:7 (26.), 16:8 (29.) – 17:9 (31.), 18:10 (34.), 18:13 (36.), 19:14 (39.), 21:14 (41.), 22:16 (43.), 25:16 (46.), 25:18 (47.), 27:19 (49.), 28:21 (50.), 28:25 (55.), 30:25 (57.), 30:27 (59.), 31:27 (60.)

Anders Zachariassen verlässt die SG Flensburg-Handewitt

Die SG Flensburg-Handewitt treibt die Personalplanungen für die Zukunft weiter voran. Nun ist eine vorzeitige Entscheidung auf der Position am Kreis gefallen. Nach sehr guten Gesprächen und einem intensiven Austausch trat Anders Zachariassen mit dem Wunsch um vorzeitige Vertragsauflösung an die SG heran. Somit haben sich der Kreisläufer und die sportliche Führung der SG auf eine vorzeitige Beendigung des bis ursprünglich Juni 2021 laufenden Vertrages geeinigt. Der dänische Nationalspieler kehrt zum Saisonende zurück in seine Heimat und schließt sich nach der Saison dem dänischen Topverein GOG Handbold für drei Jahre an.

Eine Zeit voller Titel

In insgesamt sechs Jahren bei der SG kann Zachariassen auf zahlreiche Titel zurückblicken. Er ist deutscher Pokalsieger 2015, deutscher Meister 2018 und 2019, Super Cup Sieger 2019 und Weltmeister mit Dänemark 2019 geworden. In 219 Spielen im SG Trikot erzielte er 414 Tore. Zachariassen ist ein Kind der Grenzregion, der in Sonderburg geboren und aufgewachsen ist. Das Handballspielen begann der 1,92 m große Kreisläufer bei Ulkebol I&UF und war anschließend in der Jugendabteilung des HF Sonderborg aktiv. Seit Januar 2010 stand er dann bei Sonderjysk Elitesport unter Vertrag, die damals noch in der zweithöchsten dänischen Spielklasse antraten. 2011 stieg er dann mit seinem Team in die dänische erste Handballliga Handboldligaen auf. Zur Saison 2014/2015 wechselte er schließlich zur SG Flensburg-Handewitt und trat die Nachfolge von Michael V. Knudsen an.

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

TIME Sport NewsTop Beiträge:

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

Kommentar verfassen