Handball Bundesliga mit Thüringer HC, SG BBM Bietigheim


Thüringer HC - Handball Saison 2019-2020 - Foto: Thüringer HC
Thüringer HC – Handball Saison 2019-2020 – Foto: Thüringer HC

Handball Bundesliga News Frauen, 5. Spieltag, vom 17. Oktober 2019 mit dem Thüringer HC und der SG BBM Bietigheim.

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

Henk Groener mit Deutschland-Aufgebot für Kroatien-Länderspiele

Christian Prokop mit Deutschland-Kader für Kroatien-Länderspiele

Bietigheim mit Klassenunterschied-Niederlage gegen Buducnost

EHF Cup: Thüringer HC bezwang Byasen Handball Elite

THW Kiel mit historischer Demontage von Vardar Skopje

CSM Bukarest mit Remis gegen HC Rostov-Don

SG BBM Bietigheim unterlag bei Ramnicu Valcea klar

SG Flensburg-Handewitt schlug Zagreb äußerst mühevoll

SG Flensburg-Handewitt mit Thriller-Remis in Szeged

THW Kiel demontierte Telekom Veszprem mit Benchmark-Qualität

THW Kiel vergab Sieg im Thriller gegen PGE Vive Kielce

17.10.2019 – PM Vereine / TIME SPORT NEWS / Frank Zepp:

Handball Bundesliga News Frauen vom 17. Oktober 2019:

Der Thüringer HC gewann das Spitzenspiel gegen den Buxtehuder SV deutlich mit 36:21 (17:8) Toren. Das Spiel war von hohem Tempo und einer sicheren Abwehr auf Seiten des THC geprägt. Beste Werferin für den Thüringer HC war Iveta Koresova mit neun Toren. Mieke Düvel und Lynn Schneider erzielten je fünf Treffer für die Gäste.

Stimmen nach dem Spiel:

Dirk Leun (BSV): Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft insgesamt zufrieden, auch wenn wir in der ersten Halbzeit nicht konsequent gegen den THC gespielt haben.

Herbert Müller (THC): Wir haben in der 1. Halbzeit eine gute Deckung gespielt. Cathrin Giegerich hat uns mit einigen Paraden sehr geholfen. Auch wenn die Kräfte etwas ungleich verteilt waren, haben die Jungen aus Buxtehude in keiner Sekunde nachgelassen.

Statistik:

Thüringer HC: Marie Skurtveit Davidsen, Ann-Cathrin Giegerich 1; Mariana Ferreira Lopes 3, Beate Scheffknecht 2, Alexandra Mazzucco 3, Almudena Rodriguez 1, Meike Schmelzer 2, Alicia Stolle 4, Iveta Koresova 9/4, Emily Bölk 3, Ina Großmann 3, Mia Biltoft 1, Mikaela Mässing, Lydia Jakubisova 4

Buxtehuder SV: Zoe Ludwig, Katharina Filter 1; Melissa Luschnat 1, Mieke Düvel 5, Christina Haurum, Liv Charlotte Süchting 1, Isabelle Dölle 1, Luisa Scherer, Friederike Gubernatis 2, Maike Schirmer 2, Lisa Antl, Lynn Schneider 5/4, Paulina Golla 3, Lisa Prior

SG BBM Bietigheim - Handball Saison 2019-2020 - Bundesliga und EHF Champions League - Foto: SG BBM Bietigheim
SG BBM Bietigheim – Handball Saison 2019-2020 – Bundesliga und EHF Champions League – Foto: SG BBM Bietigheim

Am 5. Spieltag der Handball Bundesliga Frauen musste die SG BBM Bietigheim beim 25:25 (13:14) beim VfL Oldenburg den ersten Punktverlust der aktuellen Spielzeit hinnehmen. Der VfL erhöhte in der Crunchtime auf 25:22. Bietigheim setzte nun alles auf eine Karte und riskierte mit der offensiven Manndeckung alles. 30 Sekunden vor dem Abpfiff legte Fie Woller das 24:25 nach. Maren Aardahl war es schließlich, die den Ausgleich zum 25:25 für die SG BBM erzielte. Der erste überraschende Punktverlust steht damit früh in der Saison zu Buche.

SG BBM Cheftrainer Martin Albertsen zeigte sich dementsprechend enttäuscht über den Ausgang dieser Partie: „Wir haben es uns heute selbst schwer gemacht. Nach dem Rückstand zum Anfang sind wir unter Druck geraten. Oldenburgs Torhüterin hat heute eine Weltklasse-Leistung gezeigt. Am Ende bin ich froh, dass wir doch noch einen Punkt geholt haben.“

Tore: Berger 5, Aardahl 4, Kudlacz-Gloc 3, Naidzinavicius 3, Lauenroth 2, Gautschi 2, Woller 2, Loerper 2, van der Heijden 1

Bereits am Samstag, 19. Oktober, ruft wieder die Königsklasse, wenn im 3. Gruppenspiel der EHF Champions League das französische Spitzenteam von Brest Bretagne Handball in der Bietigheimer EgeTrans Arena zu Gast ist.

TIME Sport NewsTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.