Handball EM 2016: Weinhold und Dissinger mit langer Verletzungspause


Handball EM 2016 Polen: Beim DHB-Medientag bestätigte DHB-Vizepräsident Bob Hanning schlimmste Befürchtungen bezüglich der Verletzungen von Steffen Weinhold und Christian Dissinger aus dem Match mit Russland in der Hauptrunde.

Handball EM 2016: Weinhold und Dissinger mit langer Verletzungspause - Christian Dissinger (Mitte) - Foto: ZPRP / EHF
Handball EM 2016: Weinhold und Dissinger mit langer Verletzungspause – Christian Dissinger (Mitte) – Foto: ZPRP / EHF

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp in Wroclaw

25.01.2016 – SPORT4Final Live aus Wroclaw / Frank Zepp:

Handball EHF EURO 2016 der Männer aus Polen:

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet live von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Wroclaw und von den Finalspielen in Kraków.

 

Steffen Weinhold und Christian Dissinger werden für die restlichen Spiele bei der Handball-Europameisterschaft in Polen ausfallen. Steffen Weinhold hat es besonders schwer erwischt, denn er wird langfristig zwischen sechs und acht Wochen nicht spielen können. Der Kapitän der deutschen Handball-Nationalmannschaft zog sich im Russland-Match einen Muskelbündelriss im Adduktorenbereich zu. Der 24-Jährige Christian Dissinger zog sich ebenfalls eine Adduktorenverletzung zu und wird dem THW Kiel auch mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Fest stehe außerdem, dass der DHB die beiden Rückraumspieler Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf) und Julius Kühn (VfL Gummersbach) nachnominieren wird. Beide Spieler treffen am Montagnachmittag in Wroclaw ein und stoßen im Abendtraining zur Mannschaft. „Julius und Kai waren schon im abschließenden Vorbereitungslehrgang in Berlin dabei, was die Sache einfacher macht. Die beiden Verletzungen von Kapitän Weinhold und Shooter Dissinger sind ein kleiner Schock, was uns zurück wirft“, ergänzte Bundestrainer Dagur Sigurdsson bei der DHB-Pressekonferenz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.