Handball EM: Ambros Martin „Eine neue Motivation“

  • 19
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    19
    Shares

Handball EM 2018 - Stimmen 1. Halbfinale - Rumänien vs. Russland - Foto: SPORT4FINAL
Handball EM 2018 – Stimmen 1. Halbfinale – Rumänien vs. Russland – Foto: SPORT4FINAL

Handball EM 2018, EHF EURO Frankreich, Finalrunde in Paris: Die Stimmen vor dem ersten Halbfinale der Europameisterschaft zwischen Rumänien und Russland.

Mehr zum Thema Handball EM 2018:

Olivier Krumbholz „Nycke Groot ist eine außergewöhnliche Spielerin.“

Frankreich im Halbfinale

Deutschland unterlag Niederlande

Ungarn bezwang Rumänien

Norwegen souverän gegen Spanien

Deutschland im Halbfinale – wenn ?

Norwegen demontierte Niederlande

Rumänien bezwang Spanien

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Andreas Michelmann im SPORT4FINAL Interview

Niederlande dominierte Rumänien

Deutschland unterlag Ungarn im „Foto-Finish“

Hauptrunde Gruppe 2 mit Deutschland. Tabelle

Xenia Smits „Wir würden sehr gern nach Paris kommen.“

Julia Behnke „Wir sind eine totale Einheit.“

Dinah Eckerle: „Wir müssen stetig an uns weiter arbeiten.“

Ungarn chancenlos gegen Norwegen

Deutschland unter Top 10. Qualitäts-Sieg über Spanien

Andreas Michelmann: „Gutes Gefühl“

Handball EM 2018: Hauptrunde Gruppe 2 Spielplan

Deutschland in Hauptrunde. Arbeitssieg gegen Tschechien

Deutschland unterlag Rumänien

Rumänien bezwang Tschechien

Deutschland bezwang „norwegisch“ Titelverteidiger Norwegen

Niederlande siegte glücklich über Spanien

Gruppe D mit Deutschland und Europameister Norwegen

Gruppe C mit Vize-Europameister Niederlande

Handball EM 2018 Frankreich: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live aus der AccorHotels Arena in Paris.

13.12.2018 – SPORT4FINAL LIVE aus Paris / Frank Zepp: 

Handball EM 2018, Finalrunde: 

Ambros Martin (Rumänien): „Ohne Cristina zu spielen ist sehr schwierig. Sie kann nicht spielen, aber sie wird bei uns sein. Es ist eine neue Motivation, eine zusätzliche Motivation für die gesamte Mannschaft morgen einen guten Job zu machen und versuchen, Russland im ersten Halbfinale zu besiegen. Dann werden wir nicht nur wegen uns, sondern auch wegen ihr glücklich sein. Jeder weiß, dass sie mit der Nationalmannschaft etwas wirklich Tolles vollbringen wollte. Nun ist dies passiert. Aber das ist Sport. Wir werden versuchen, für sie und für uns einen guten Job zu machen.“

Jewgeni Trefilov (Russland): „Es ist immer schwierig, eine Weltmeisterschaft und jede Meisterschaft zu gewinnen. Wir werden unser Bestes geben. Das rumänische Team tut uns sehr leid Sie haben ihre Schlüsselspielerin verloren, aber wir wissen, dass sie ihr Bestes geben werden, um dieses Spiel zu gewinnen. Die ersten beiden Spiele waren sehr schwierig und es war wirklich ein Kampf. Im dritten Spiel hatten unsere besten Spieler die Möglichkeit, sich auszuruhen. Wir hoffen, dass wir bei den letzten beiden Spielen dasselbe machen werden. Wir werden dafür kämpfen.“

Raluca Elena Bacaoanu (Rumänien): „Es geht nicht um Strategie. Wir müssen nur zusammen sein. Wir werden für uns und für Cristina wegen des gestrigen Geschehens kämpfen. Wir haben viel Vertrauen in uns und das ist wichtig. Das Team ist die beste Antwort – dass wir Teamgeist haben.“

Anna Vyakhireva (Russland): „Wir versuchen, in jedem Spiel unseren Geist zu zeigen – im ersten und zweiten Spiel. Die dritten Spiele waren nicht wirklich gut, aber wen interessiert das? Wir befinden uns im Halbfinale. Es wird sicher ein hartes Spiel. Wenn Menschen sich in schwierigen Situationen befinden, können sie wirklich großartige Dinge tun, und Rumänien ist jetzt in dieser Situation. Sie haben jetzt eine zusätzliche Motivation, und für uns wird es schwieriger. Wir müssen kämpfen. Wir werden es tun und versuchen unser Bestes zu geben.“


  • 19
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.