Handball EM 2018: Norwegen demontierte Niederlande


Handball EM 2018 - Norwegen vs. Niederlande - Nancy am 11.12.2018 -Foto: SPORT4FINAL
Handball EM 2018 – Norwegen vs. Niederlande – Nancy am 11.12.2018 -Foto: SPORT4FINAL

Handball EM 2018 – EHF EURO, Hauptrunde, Gruppe 2: 

Titelverteidiger Norwegen demontierte Vize-Europameister Niederlande in beeindruckender Qualität mit 29:16 Toren.

Als „Woman of the Match“ wurde Torhüterin Katrine Lunde geehrt.

Die Niederlande kann aus eigener Kraft im Spiel gegen Deutschland das Halbfinale erreichen. Gleiches gilt für Rumänien im Match gegen Ungarn. Norwegen ist auf Schützenhilfe angewiesen.

Mehr zum Thema Handball EM 2018:

Rumänien bezwang Spanien

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Andreas Michelmann im SPORT4FINAL Interview

Niederlande dominierte Rumänien

Deutschland unterlag Ungarn im „Foto-Finish“

Hauptrunde Gruppe 2 mit Deutschland. Tabelle

Xenia Smits „Wir würden sehr gern nach Paris kommen.“

Julia Behnke „Wir sind eine totale Einheit.“

Dinah Eckerle: „Wir müssen stetig an uns weiter arbeiten.“

Ungarn chancenlos gegen Norwegen

Deutschland unter Top 10. Qualitäts-Sieg über Spanien

Andreas Michelmann: „Gutes Gefühl“

Handball EM 2018: Hauptrunde Gruppe 2 Spielplan

Deutschland in Hauptrunde. Arbeitssieg gegen Tschechien

Deutschland unterlag Rumänien

Rumänien bezwang Tschechien

Deutschland bezwang „norwegisch“ Titelverteidiger Norwegen

Niederlande siegte glücklich über Spanien

Gruppe D mit Deutschland und Europameister Norwegen

Gruppe C mit Vize-Europameister Niederlande

Handball EM 2018 Frankreich: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live aus dem Palais des Sports Jean Weille von Nancy.

11.12.2018 – SPORT4FINAL LIVE aus Nancy / Frank Zepp: 

Handball EM 2018: Bereits zur Halbzeit war die Partie in den Köpfen der niederländischen Spielerinnen entschieden. Norwegen war in allen handballerischen Belangen, vor allem in der Abwehr, im Tempospiel und Gegenstoß sowie in der Torgefährlichkeit von allen Positionen sowie in der Breite der Torschützinnen überlegen. Die Niederlande gab nach der Pause den Spielerinnen aus der „zweiten Reihe“ eine Einsatzmöglichkeit.

Statistik: EHF EURO Hauptrunde, Gruppe 2

Niederlande vs. Norwegen 16:29 (7:15)

Spielfilm: 0:4 (7.), 2:7 (13.), 5:7 (17.), 5:10 (20.), 7:10 (22.), 7:12 (25.), 7:15 (HZ) – 11:21 (41.), 15:25 (50.), 16:26 (54.), 16:29 (EST)

Woman of the Match: Katrine Lunde

Beste Torschützinnen: Polman 4, Smeets 2 – Jacobsen 5, Oftedal 4

Wurfeffizienz: 27:49 Prozent

Torhüterinnen: 16:15 Paraden

Technische Fehler: 18:10

Gegenstoß-Tore (1. Welle): 0:9

Zuschauer: 1.803 in Nancy

Spielplan Gruppe 2:

7. Dezember: 18:00 Uhr Spanien vs. Deutschland 23:29 / 21:00 Uhr Ungarn vs. Norwegen 25:38

9. Dezember: 15:00 Uhr Ungarn vs. Deutschland 26:25 / 18:00 Uhr Niederlande vs. Rumänien 29:24

11. Dezember: 18:00 Uhr Spanien vs. Rumänien 25:27 / 21:00 Uhr Niederlande vs. Norwegen 16:29

12. Dezember: 15:45 Uhr Spanien vs. Norwegen / 18:00 Uhr Ungarn vs. Rumänien / 21:00 Uhr Niederlande vs. Deutschland

Aktuelle Tabelle:

1 Niederlande 6 Punkte – 4 Spiele

2 Rumänien 6 Punkte – 4 Spiele

3 Ungarn 4 Punkte – 4 Spiele

4 Deutschland 4 Punkte – 4 Spiele

5 Norwegen 4 Punkte – 4 Spiele

6 Spanien 0 Punkte – 4 Spiele


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.