SPORT4FINAL

Handball EM 2020: Kader Schweden für EHF EURO

Handball WM 2019 - Schweden - Copyright: Swedish Handball Federation (SHF)

Beitrag teilen
Handball WM 2019 – Schweden – Copyright: Swedish Handball Federation (SHF)

Handball EM 2020: Schwedens Chefcoach Kristjan Andresson wählte die 16 Spieler aus, die die schwedischen Farben bei der Handball EHF EURO vertreten werden. 

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

Frank Zepp – Foto: Joachim Schütz

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

21.12.2019 – PM SHF / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM 2020: Nach dem sechsten Platz bei der Handball Weltmeisterschaft 2017, dem Silber bei den Europameisterschaften 2018 und dem fünften Platz bei der Weltmeisterschaft 2019 wird Kristjan Andresson die schwedische Nationalmannschaft in seine vierte und letzte, zumindest für diese Zeit, große Meisterschaft führen.

Nachdem er bei einer Pressekonferenz in der Tele2 Arena in Stockholm, wo am 26. Januar das Finale der Europameisterschaft ausgetragen wird, den Kader von 28 Spielern an den europäischen Handballverband gemeldet hatte, stellte er nun die 16 Spieler vor, die Schweden bei der Endrunde vertreten werden.

„Es ist acht Jahre her, dass Schweden das letzte Mal zu Hause eine Meisterschaft ausgetragen hat, 17 Jahre seit dem vorletzten Mal. Es gibt also kaum einen Grund, eine solche Handball-Party als Heimmannschaft zu verpassen. Diese Spieler haben wirklich gekämpft und gezeigt, dass sie zu Hause die Europameisterschaften spielen wollen. Wir haben einen Kader, der um die Tickets für die Tele2 Arena kämpfen kann“, sagte Andresson.

Die mittleren Kreisspieler Andreas Nilsson und Jesper Nielsen zählen zu den mit Abstand erfahrensten Spielern der internationalen Meisterschaft, während Lucas Pella und Valter Chrintz Meisterschaftskandidaten sind und am Neujahrstag in Göteborg nur vier Länderspiele im Rucksack haben.

Schweden bestreitet vor der Europameisterschaft zwei Länderspiele gegen Ägypten in Jönköping am 5. Januar und in Alingsas am 7. Januar. In den Gruppenspielen bei den Europameisterschaften warten dann die Schweiz (10. Januar), Slowenien (12. Januar) und Polen (14. Januar), wo die beiden besten Teams der Gruppe in Malmö in die Hauptrunde gehen.

„Natürlich wollen wir nach Malmö, aber wir haben großen Respekt vor allen Mannschaften, auf die wir treffen, und müssen wirklich gut sein, wenn wir in diesem Turnier weit kommen wollen“, sagte Andresson.

Der Kader für den EM-Auftakt wird definitiv beim technischen Treffen am 9. Januar festgelegt. Danach hat Andresson die Möglichkeit, während der Hauptrunde maximal zwei Spieler aus dem 28er Kader auszutauschen. Jedes Team in der Hauptrunde hat die Möglichkeit, während der Endspiele in Stockholm zwei weitere Spieler auszutauschen.

„Ich habe diesen Kader gemäß den Bedingungen, die wir heute haben, aufgestellt. Gegenwärtig sind beispielsweise Mattias Zachrisson oder Linus Persson nicht in der Lage, ein ganzes europäisches Turnier zu bestreiten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir Spiele für sie oder einen der Spieler des 28er Kaders zu einem späteren Zeitpunkt ausschließen“, sagte Andresson .

Kader Schweden (Länderspiele / Tore):

Torhüter:

12 Andreas Palicka, Rhein-Neckar Löwen, 96/4

20 Mikael Appelgren, Rhein-Neckar Löwen, 85/2

Kreis links:

9 Jerry Tollbring, Rhein-Neckar Löwen, 62/186

22 Lucas Pellas, Lugi HF, 4/12

Kreis mitte:

5 Max Darj, Bergischer HC, 54/25

35 Andreas Nilsson, Telekom Veszprém, 132/305

36 Jesper Nielsen, Rhein-Neckar Löwen, 105/139

Kreis rechts:

11 Daniel Pettersson, SC Magdeburg, 17/53

62 Valter Chrintz, IFK Kristianstad, 4/11

Rückraum links:

6 Philip Henningsson, IFK Kristianstad, 28/17

17 Simon Jeppsson, SG Flensburg-Handewitt, 50/96

60 Kim Ekdahl Du Rietz, Paris Saint-Germain HB, 88/250

65 Lukas Nilsson, THW Kiel, 64/164

Rückraum mitte:

24 Jim Gottfridsson, SG Flensburg-Handewitt, 79/272

25 Linus Arnesson, Bergischer HC, 33/38

Rückraum rechts:

23 Albin Lagergren, SC Magdeburg, 47/135

Reserve:

Fredric Pettersson, Montpellier HB, 51/75

Tobias Thulin, SC Magdeburg, 22/0

Jack Thurin, IFK Skövde, 6/13

Handball EM 2020 EHF EURO

Prokops Deutschland EURO Kader

WM-All-Star Fabian Wiede verpasst EHF EURO

Deutschland mit 28er Kader für EHF EURO

Handball EM 2020 Finalrunde: Spielplan

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe II

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe I

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe A

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe B

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe C

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe D

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe E

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe F

Handball EM 2020: Spielplan von der Vorrunde bis zum Finale

Top Sport News Beiträge

TIME Sport NewsTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

Beitrag teilen
Die mobile Version verlassen