Gescheiterte Mission von DHB-Team und Christian Prokop


Handball EM -Deutschland - Männer Nationalmannschaft - Hinten von links: Phyisotherapeut Sven Raab, Jannik Kohlbacher, Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler, Julius Kühn, Steffen Weinhold, Teammanager Oliver Roggisch, Bundestrainer Athletik David Gröger. Mitte: Teamarzt Dr. Kurt Steuer, Fabian Wiede, Paul Drux, Johannes Golla, Franz Semper, Fabian Böhm, Kai Häfner, Marcel Schiller, Bundestrainer Christian Prokop. Unten: Teamkoordinator Volker Schurr, Lukas Stutzke, Tobias Reichmann, Dario Quenstedt, Andreas Wolff, Timo Kastening, Uwe Gensheimer, Physiotherapeut Reinhold Roth. - Foto: Sascha Klahn/DHB
Handball EM -Deutschland – Männer Nationalmannschaft – Hinten von links: Phyisotherapeut Sven Raab, Jannik Kohlbacher, Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler, Julius Kühn, Steffen Weinhold, Teammanager Oliver Roggisch, Bundestrainer Athletik David Gröger. Mitte: Teamarzt Dr. Kurt Steuer, Fabian Wiede, Paul Drux, Johannes Golla, Franz Semper, Fabian Böhm, Kai Häfner, Marcel Schiller, Bundestrainer Christian Prokop. Unten: Teamkoordinator Volker Schurr, Lukas Stutzke, Tobias Reichmann, Dario Quenstedt, Andreas Wolff, Timo Kastening, Uwe Gensheimer, Physiotherapeut Reinhold Roth. – Foto: Sascha Klahn/DHB

Handball EM 2020 EHF EURO Kolumne Dialog mit meinem Enkel: Hallo Großvater. Heute bin ich nach unserer Niederlage gegen Kroatien zu keinem umfassenden Gespräch mit Dir in der Lage.

Ich habe den ganzen Tag mit Freunden telefoniert, keine Schulaufgaben gemacht und wir zusammen haben nur ein paar Fragen. Vielleicht kannst Du ja Antworten geben. Egal, ob diese uns gefallen oder nicht. Wir liegen vor Enttäuschung sowieso immer noch am „Boden“ und verstehen die Handball-Welt nicht mehr.

Gut, lieber Enkel, dann lass uns loslegen.

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Kretzschmars respektlose Journalisten-Schelte

Die beiden Gesichter des Bob Hanning

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Christian Prokop „Wir können alle rechnen.“

Deutschlands Handballer in Qualitäts-Nöten

Das Prokop Dilemma: Anspruch und Wirklichkeit

Messlatte Medaille und Weltspitze

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

Handball EM 2020 - Frank Zepp - Wien - Copyright: SPORT4FINAL
Frank Zepp – Stadthalle Wien – Copyright: SPORT4FINAL

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

19.01.2020 – SPORT4FINAL LIVE aus Wien / Frank Zepp:

Handball EM 2020 Kolumne Dialog mit meinem Enkel nach Deutschland gegen Kroatien:

Warum verloren wir das spannende Spiel in den letzten Minuten?

Unserer Mannschaft fehlte die spielerische Qualität aller höchsten Güte in den entscheidenden Spiel-Situationen. Der Prokop-Kader insgesamt, auch in vollständiger Besetzung, agiert nicht auf dem Level europäischer und Weltklasse. Wir können derzeit nicht auf allerhöchstem Niveau Spiele konstant bestehen und gewinnen. Die Spanien-Niederlage war peinlich und gegen Kroatien hätten wir nicht verlieren müssen. Wir agieren als Mannschaft nicht souverän im Teamplay. Die kroatische 5:1-Abwehr war in der Crunchtime qualitativ besser als die deutsche 6:0-Deckung. Ab der 47. Minute gelang der Mannschaft kein Tor aus dem Feld. Nur noch zwei Siebenmeter führten zu Toren!

Die Zielstellung Halbfinale vor dem Turnier war doch laut Bob Hanning und Christian Prokop richtig?

Nein, sie war nach Bekanntgabe der Verletzungen und Absagen falsch. Das Ziel hätte realistischer höchstens mit Platz 5 ausgegeben werden sollen. Bob Hannings Eingeständnis auf der heutigen Pressekonferenz: „Wir müssen feststellen, dass der Kader nicht ausgereicht hat, um das Halbfinale zu erreichen.“

Haben wir uns seit der Weltmeisterschaft vor einem Jahr weiter entwickelt?

Unser Team stagniert in der Entwicklung und dies bedeutet keinen Fortschritt sondern eher Rückschritt. Ohne den besten deutschen WM-Spieler Fabian Wiede fehlt im Angriff die Struktur und Genialität. Die deutsche Abwehr agiert grenzwertig aggressiv und kassiert zu viele Zeitstrafen. Die Torhüter kommen aktuell weder statistisch noch im Match an konstante Weltklasse-Leistungen heran. Taktisch beherrschen wir kein zweites Abwehr-System auf hohem Wettkampf-Niveau. Einige Führungsspieler (bspw. Gensheimer, Wolff in der Vorrunde, Kühn in der Hauptrunde) agierten sehr schwankend in ihrer Leistung und mentalen Verfassung bei dieser Europameisterschaft.

Das Erschreckende: Die gravierende Einbrüche im Spiel-System und Teamplay in den zweiten Halbzeiten gegen Spanien, Lettland und Kroatien. Der Bundestrainer wirkte phasenweise hilf- und machtlos. Veränderungen konnte Prokop mit seinen Führungsspielern nicht umsetzen!

Können wir trotzdem nach Stockholm fahren und uns den fünften Platz holen?

Sicher ist das noch möglich. Wenn wir hier in Wien gegen Österreich und die Tschechische Republik gewinnen sind wir im Stockholmer Fußball-Stadion dabei. Das heißt also: Drei Siege bringen den fünften Platz. Das Halbfinale ist praktisch nicht mehr zu erreichen, da Titelverteidiger Spanien alle beiden Spiele in der Hauptrunde verlieren müsste. Uwe Gensheimer sagte heute: „Wir haben mit der Mannschaft ein anderes Gesicht als in Trondheim gezeigt. Das möchten wir fortführen. Wir möchten weiter solche Auftritte in der Hauptrunde zeigen, auch wenn das Halbfinale jetzt weg ist.“ Bob Hanning legte nach: „Es ist jetzt elementar wichtig für alle, das hier erfolgreich zu Ende zu bringen. Nach so einer Enttäuschung in dieser Art und Weise ist es jetzt reine Bereitschaft und reiner Wille, auch wieder zurück zu kommen. Ich hoffe, dass uns das gelingt.“

Ich kann mich erinnern, dass Herr Hanning seit Jahren vom Olympiasieg in diesem Jahr in Tokio träumt. Das schaffen wir doch, oder?

Möglich ist dies natürlich. Erstmal müssen wir uns dafür beim Turnier in Berlin im April als eins von zwei Teams qualifizieren. Dann sind wir in Tokio dabei und können weiter von Gold träumen. Das wären dann genau vierzig Jahre nach dem ersten deutschen Olympiasieg im Männer-Handball durch die DDR in Moskau 1980. Das wirst Du doch sicher schon im Geschichtsunterricht gehört haben.

Eine Frage hat meine Freunde und mich stark beschäftigt: Haben wir mit Christian Prokop den richtigen Bundestrainer für unsere Jungs

Das ist die Frage aller Fragen seit der EURO 2018. Von den nackten Ergebnissen und der Leistungsentwicklung unserer Männer tendiere ich zu einem Nein! Vor zwei Jahren wurden wir Neunter der Europameisterschaft. Bei der letztjährigen Heim-WM Vierter und nun zeigt die Resultats-Kurve wieder nach unten. Auch die Leistungen und die Leistungsbereitschaft der Jungs in der EURO-Vorrunde waren kein weiteres Bewerbungsschreiben für den Bundestrainer. Der knappe Sieg gegen Lettland war das schlechteste Länderspiel, was ich seit Jahren von unserer Nationalmannschaft gesehen habe. Ein Qualitäts-Sprung, wie ich Dir bereits geantwortet habe, ist auf Weltklasse-Niveau aktuell nicht erkennbar. Insofern, lieber Enkel, würde ich einen neuen Bundestrainer berufen. Aber diese Entscheidung liegt beim DHB-Präsidium und Bob Hanning, der heute sagte: „Im Moment sehe ich überhaupt keinen Bedarf, darüber zu sprechen. Ich gehe nicht davon aus, dass es nach dem EURO-Turnier dazu kommen wird.“ Warten wir mal die Entwicklung ab und bleiben am Ball, lieber Enkel. Wir sprechen uns wieder.

Handball EM 2020 EHF EURO

Deutschland unterlag Kroatien im „Hexenkessel-Thriller“

SPORT4FINAL zu Deutschland vs. Kroatien im Video

Christian Prokop „Wir können alle rechnen.“

Deutschland mit Befreiungsschlag gegen Weißrussland

Deutschlands Handballer in Qualitäts-Nöten

Deutschland mit Zittersieg in die Hauptrunde

Das Prokop Dilemma: Anspruch und Wirklichkeit. „Womit schaffen wir es jetzt?“

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Deutschland mit Team-Black-Out gegen Spanien

ZEPPI Kolumne

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Deutschland mit Stotter-Sieg gegen Niederlande

Medaillenspiegel: Deutschland nur auf Platz 4

Deutschland mit 16er Kader

Time-out Kolumne: Dialog mit meinem Enkel

Favoriten. Modus. Spielplan. Fakten

Messlatte Medaille und Weltspitze

Frankreich mit 18er Kader. Ziel Halbfinale

Handball EM 2020: Kader Schweden für EHF EURO

Handball EM: Ales Pajovic „Deutschland ist großer Mit-Favorit“

Handball EM 2020: Prokops Deutschland EHF EURO Kader

Handball EM 2020: Nikolaj Jacobsen nominierte 19 Spieler

WM-All-Star Fabian Wiede verpasst EHF EURO

Deutschland mit 28er Kader für EHF EURO

Handball EM 2020 Finalrunde: Spielplan

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe II

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe I

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe A

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe B

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe C

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe D

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe E

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe F

Spielplan von der Vorrunde bis zum Finale

Top Sport News Beiträge

Handball WM 2019 Japan

Rangliste IHF Weltmeisterschaft

All-Star-Team der Weltmeisterschaft

Niederlande Weltmeister nach Thriller gegen Spanien

Russland holte Bronze gegen Norwegen

Henk Groener „Ziel verfehlt. Mit Schritt vorwärts zufrieden“

Andreas Michelmann „Ziel verfehlt. Fortschritte gemacht“

Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Handball EM 2020 Männer in Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Frauen in Japan


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.