Handball WM 2017: Deutschlands „bad boys“ im Achtelfinale. Kantersieg gegen Saudi-Arabien

Uwe Gensheimer (Deutschland) - Handball WM 2017: Deutschlands „bad boys“ im Achtelfinale. Kantersieg gegen Saudi-Arabien - Foto: France Handball
Uwe Gensheimer (Deutschland) – Handball WM 2017: Deutschlands „bad boys“ im Achtelfinale. Kantersieg gegen Saudi-Arabien – Foto: France Handball

Handball WM 2017 Frankreich: Deutschlands bad boys stehen nach dem dritten Sieg im dritten Match bei der Handball-Weltmeisterschaft im Achtelfinale der Titelkämpfe. In einem, phasenweise „Trainingsspiel-Charakter“ offenbarenden Spiel gewann die DHB-Auswahl gegen Saudi-Arabien mit 38:24 (21:13) Toren. Deutschland wurde nicht annähernd sportlich gefordert und konnte im Angriff ohne echte Gegenwehr agieren. „Man of the Match“ wurde Steffen Fäth.

17.01.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg
SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg

Handball WM 2017 Frankreich: Handball WM 2017 Frankreich: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hatte gegen Saudi-Arabien einen leichten Aufgalopp vor den immer schwieriger werdenden Aufgaben gegen Weißrussland (Mittwoch) und Freitag gegen Kroatien im „Finale“ um den Gruppensieg. Dieser wäre natürlich für den weiteren Turnierverlauf äußerst wichtig, um den Favoriten so lange wie möglich aus dem Weg zu gehen.

In der ersten Hälfte (und auch im gesamten Spiel 9:15 Paraden) gewann Saudi-Arabiens Torhüter Nawaf Almutairi (5 Paraden) sogar das „Duell“ gegen Silvio Heinevetter (2) und Andreas Wolff (1). Im Angriff war der quirlige Mohammed Alabas (5 Tore) kaum zu halten. Aber Deutschland packte, wie im weiteren Spielverlauf auch, in der Deckung nicht konsequent zu. Am Ende stand ein ungefährdeter 38:24-Erfolg für Deutschland.

Stationen: 1:2 (2.), 10:5 (15.), 15:10 (23.), 21:13 (HZ), 25:15 (36.), 30:18 (45.), 34:21 (52.), 38:24 (EST).

Erfolgreichste Torschützen: Für Deutschland Steffen Fäth mit sechs Toren. Für Saudi-Arabien erzielte Mohammed Alzaer acht Treffer.

Wurfeffizienz: 70:57 Prozent

Technische Fehler: 5:13

Torhüter-Quote: 9:15 Paraden – 27:28 Prozent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.