Handball WM 2017 Talk mit Ljubomir Vranjes über Favoriten und Veszprem


Handball WM 2017 Talk mit Ljubomir Vranjes über Favoriten und Veszprem - Foto: SPORT4FINAL

Handball WM 2017 Talk mit Ljubomir Vranjes über Favoriten und Veszprem – Foto: SPORT4FINAL

Handball WM 2017 Talk in Frankreich: „Am Rande“ des Handball-Medien-Turniers sprach SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp mit dem Cheftrainer der SG Flensburg-Handewitt, Ljubomir Vranjes. Er lief natürlich für Schweden beim Handball-Turnier auf und war während der Weltmeisterschaft für das schwedische Fernsehen tätig.

Live aus Paris: SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp.

28.01.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp live aus der AccorHotels Arena Paris

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp live aus der AccorHotels Arena Paris

Handball WM 2017 Frankreich: Beim Handball WM Talk mit Ljubomir Vranjes ging es zuerst um die Entspannung beim Medien-Turnier zwischen den anstrengenden Monaten auf der Trainerbank in der Saison. „Das ist schon sehr viel Spaß und Abwechslung und zeigt immer wieder, wieviel Körner man noch hat. Ich mache das sehr gern und freue mich darauf.“

Zum qualitativen Niveau der Handball Weltmeisterschaft in Frankreich gefragt, meinte Ljubomir Vranjes: „Ich finde, es ist höher als in Katar und bei der Europameisterschaft in Polen. Wir sehen hier mehr Tempo und schnelleren Handball. Natürlich funktioniert nicht alles, aber die Teams sind insgesamt noch enger zusammen gerückt.“

Handball WM 2017 Talk mit Ljubomir Vranjes über Favoriten und Veszprem - Foto: SPORT4FINAL

Handball WM 2017 Talk mit Ljubomir Vranjes über Favoriten und Veszprem – Foto: SPORT4FINAL

Zu seinen Überraschungsmannschaften gehören Norwegen und Schweden. „Norwegen hat eine starke Entwicklung hingelegt und auch Schweden mit dem schnellen Ball und dem Umkehrspiel haben überzeugt. Schweden war schon sehr nahe an einer Überraschung gegen Frankreich dran.“

„Deutschland hätte mehr erreichen können, aber ein schwacher Tag und ein unbequemer Gegner haben das Ausscheiden bewirkt. Für die künftigen Möglichkeiten in den kommenden Jahren tut die Niederlage gegen Katar keinen Abbruch.“

Gewinnt Top-Favorit Frankreich mit dem Publikum im Rücken oder schafft Norwegen die große Sensation? „Ich glaube, Frankreich schafft es wieder, Weltmeister zu werden. Norwegen ist zwar nahe dran, aber es fehlt noch die Konstanz und die große französische Erfahrung in Endspielen. Ich tippe auf Frankreich.“

Bleibt Ljubomir Vranjes seinem „Lebenswerk Flensburg“ treu oder geht er nach Veszprem? „Wenn ich mein ‚Lebenswerk‘ aufgeben sollte, dann nur für eine neue Aufgabe und Perspektive. Was die Mannschaft mit mir zusammen aufgebaut, gibt man nicht so einfach auf. Das muss ich mir reiflich überlegen. Am Dienstag finden in Flensburg Gespräche hier rüber statt und vielleicht gibt es ja beim All-Star-Game am Freitag in Leipzig schon etwas Neues zu berichten“.

Vielen Dank und dann bis Freitag.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar zum Artikel

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Über den Autor
Journalistische Live-Berichterstattung von internationalen Top-Höhepunkten:- Handball WM 2017 der Männer in Frankreich - Handball EHF EURO 2016 der Frauen in Schweden - Handball EHF Champions League Final4 2016 der Frauen in Budapest und der Männer in Köln - Handball-EM der Männer 2016 in Polen - Handball-WM der Frauen 2015 in Dänemark - Handball-WM der Frauen 2013 in Serbien - Handball: EHF-Cup Final4 der Männer 2014 und 2015 in Berlin - Handball-EM der Frauen 2014 in Ungarn / Kroatien - Volleyball: Champions League Final Four 2015 der Männer in Berlin - Handball: DHB-Pokal Final Four 2015 in Hamburg - Fußball: Champions League Finale 2015 der Frauen in Berlin - Handball: Champions League Final4 2015 der Männer in Köln
Übersetzen / Translate »

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.