Handball WM 2019: Deutschland bezwang Korea. Chancenverwertung stark kritikwürdig

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Handball WM 2019 - Deutschland - DHB Männer: Hinten von links: Physiotherapeut Reinhold Roth, Physiotherapeut Sven Raab, Jannik Kohlbacher, Patrick Wiencek, Finn Lemke, Steffen Fäth, Hendrik Pekeler, Steffen Weinhold, Teammanager Oliver Roggisch. Mitte: Teamarzt Dr. Kurt Steuer, Fabian Wiede, Niclas Pieczkowski, Tim Suton, Franz Semper, Fabian Böhm, Martin Strobel, Christian Prokop. Unten: Teamkoordinator Volker Schurr, Patrick Groetzki, Tobias Reichmann, Silvio Heinevetter, Dario Quenstedt, Andreas Wolff, Matthias Musche, Uwe Gensheimer, Co-Trainer Alexander Haase. Foto: Sascha Klahn/DHB
Handball WM 2019 – Deutschland – DHB Männer: Hinten von links: Physiotherapeut Reinhold Roth, Physiotherapeut Sven Raab, Jannik Kohlbacher, Patrick Wiencek, Finn Lemke, Steffen Fäth, Hendrik Pekeler, Steffen Weinhold, Teammanager Oliver Roggisch. Mitte: Teamarzt Dr. Kurt Steuer, Fabian Wiede, Niclas Pieczkowski, Tim Suton, Franz Semper, Fabian Böhm, Martin Strobel, Christian Prokop. Unten: Teamkoordinator Volker Schurr, Patrick Groetzki, Tobias Reichmann, Silvio Heinevetter, Dario Quenstedt, Andreas Wolff, Matthias Musche, Uwe Gensheimer, Co-Trainer Alexander Haase. Foto: Sascha Klahn/DHB

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: „Geheim-Favorit“ Deutschland gewann das erste Eröffnungsspiel der Handball Weltmeisterschaft gegen eine vereinte koreanische Mannschaft mit 30:19 (17:10) Toren.

Mit der Chancenverwertung und den technischen Fehlern im Angriff konnte der Bundestrainer Christian Prokop gegen einen stark unterlegenen Gegner nicht zufrieden sein.

 SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der

Handball Weltmeisterschaft.

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL Beiträge

10.01.2019 – PM DHF / SPORT4FINAL TIME / Frank Zepp:

Handball WM 2019 Deutschland: Deutschland spielte eine zerfahrene erste Viertelstunde. Auch den WM-Finale-Schiedsrichtern von 2017 aus Dänemark war die Nervosität bei der Bemessung der Zeitstrafen incl. einer roten Karte für Korea anzumerken. Gegen Ende der ersten Hälfte bestrafte das DHB -Team die Fehler des Gegners und zog davon.

Das geschah auch noch zu Beginn der zweiten Halbzeit, bis nach dem 27:13 in der 48. Minute der deutsche Schlendrian einsetzte. Das Prokop-Team spielte eine enttäuschende Crunchtime und erzielte nur noch drei Treffer in 12 Minuten. Korea erzielte sogar zwei Tore in Unterzahl und konnte mit Hüftwürfen überraschen. Alle deutschen Spieler setzte der Bundestrainer ein.

Stimmen (Quelle: ZDF):

Uwe Gensheimer: „Wichtig für uns, gut ins Turnier zu starten. Zum Einstieg war das heute gut. Wir können uns ins Turnier herein steigern. Wir haben aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und denken, dass wir es besser machen.“
Christian Prokop: „Wir haben alles investiert und mehr auf uns geschaut. Alle Spieler haben ins Turnier gefunden. Wir haben eine gute Abwehr und Andreas Wolff gesehen. Wir wollen keine Energie für andere Sachen (Reichmann – d. R.) verschwenden.“

Statistik:

Handball WM 2019, Gruppe A, 1. Spieltag
Korea vs. Deutschland 19:30 (10:17)
Spielfilm: 2:6 (10.), 6:8 (15.), 6:11 (18.), 7:13 (23.), 8:16 (29.), 10:17 (HZ) – 10:21 (35.), 13:27 (48.), 17:29 (55.), 19:30 (EST)
Man of the Match: Andreas Wolff
Torhüter: 17:18 Paraden
Gegenstoß-Tore: 1:4
Technische Fehler: 11:8
Zuschauer: 13.500 in Berlin

Frankreich, Spanien, Dänemark Top-Favoriten

Dänemark mit finalem WM-Kader

Präsident Macron will im Ministerrat Trikot tragen, wenn …

Spielplan Handball Weltmeisterschaft

Time-out Deutschland: Christian Prokops Kader Fehler

Time-out Deutschland: Teamstärke ohne Weltklasse. Uwe Gensheimer

Time-out Deutschland: Benchmark Weltspitze. Dialog mit meinem Enkel

Didier Dinart, Frankreich, im Interview

Kader Team Frankreich

Modus und Regeln

Deutschland bezwang Argentinien

WM-Kader ohne Tobias Reichmann und Tim Suton

Gruppe D

Gruppe C

Gruppe B

Gruppe A

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL Beiträge

Christian Prokop mit 18er Kader für WM-Vorbereitung

Christian Prokop „Handball WM demütig und konzentriert angehen“

Titelverteidiger Frankreich mit 20er Kader

Schwedens WM-Kader mit Kim Andersson

Dänemark mit 18er WM-Kader

Christian Prokop: „Ich habe die Verantwortung, die schlagkräftigste Mannschaft zu stellen.“

Christian Prokop: „Ziel ist es, das stärkste Team zu stellen“

Deutschland schlug Tschechien. Viel Luft nach oben


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.