Handball WM 2019: Russland dominierte Rumänien

Beitrag teilen
Handball WM 2019 - Russland - Copyright: Press-Service of HFR
Handball WM 2019 – Russland – Copyright: Press-Service of HFR

Handball WM 2019 Japan, Hauptrunde, Handball Weltmeisterschaft. Gruppe II: Top-Favorit Russland gewann das sechste von sechs Spielen und das erste Match in der Hauptrunde gegen Rumänien klar mit 27:18 (10:10) Toren.

Vor allem durch eine gravierende Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit machte das russische Team von Cheftrainer Ambros Martin alles klar und ist nun mit 6:0 Punkten auf deutlichem Kurs Richtung Halbfinale vor den letzten beiden Hauptrunden-Spielen gegen Montenegro und Spanien. Rumänien kann nur noch um ein Ticket für das Olympia-Qualifikations-Turnier kämpfen.

Als „Woman of the Match“ wurde Vladlena Bobrovnikova geehrt.

Höchst bemerkenswert: Russlands Torhüterin Anna Sedoykina erzielte aus dem eigenen Torraum drei Treffer!

Andreas Michelmann „Frauen-Handball würde Olympia gut tun“

Henk Groener „Besonderes Spiel will ich gewinnen“

Shenia Minevskaja „Eine richtig gute Mannschaft.“

Dänemark entthronte Frankreich. Deutscher Tag

Deutschland mit Mental-Remis gegen Südkorea

Spanien siegte im Crunchtime-Thriller

Antje Lauenroth „Wir sind noch heiß.“

Emily Bölk „Wir geben niemals auf.“

Deutschland unterlag Frankreich im Thriller

WM: Fakten, Top-Favoriten, Modus, Olympia

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 - Anna Sen (8) und Cristina Neagu - Russland vs. Rumänien - Copyright: IHF
Handball WM 2019 – Anna Sen (8) und Cristina Neagu – Russland vs. Rumänien – Copyright: IHF

08.12.2019 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2019 Japan. HauptrundeEine „Perioden“- oder „Berg-und-Tal“-Halbzeit zwischen dem Favoriten Russland und Rumänien in einer fehlerbehafteten Hälfte. Das russische Team von Chefcoach Ambros Martin dominierte klar bis zum 4:9 in der 18. Minute. Der Ball lief gut und die Pässe kamen an. Rumänien unterliefen technische Fehler. Der russischen Torhüterin Anna Sedoykina gelangen zwei Treffer zum 3:6 und 3:7 (16.).

In den letzten acht Minuten warf Russland nach dem 6:10 (22.) keinen Treffer mehr. Rumänien schaffte in doppelter Überzahl schnell den Anschluss zum 9:10 (25.). Das Halbzeit-Remis ging in Ordnung. Wurfeffizienz 56:50 Prozent. Gegenstoß-Tore 0:0. Technische Fehler 11:7. Strafminuten 4:6. Beste Torschützinnen: Neagu 3, Perianu 2 – Vyakhireva 3, Makeeva 2, Sedoykina 2.

Handball WM 2019 - Russland vs. Rumänien - Copyright: IHF
Handball WM 2019 – Russland vs. Rumänien – Copyright: IHF

Russlands Chefcoach stellte das Team in der zweiten Halbzeit anders ein: Mehr Kompaktheit in der Abwehr, Gegenstöße laufen und im Angriff präzisere Ballpassagen, mehr Wurfgenauigkeit und das Spiel über die Außen oder das Tore erzielen über die Halbpositionen. Das russische Spiel wurde wesentlich variabler und die Spielerinnen agierten konzentrierter mit nur noch einem technischen Fehler. Sedoykina steigerte sich auch im Tor. Rumänien ging kurz nach der Pause in Führung.

Aber Russland übernahm ab Mitte der Hälfte die absolute Match-Kontrolle. Vom 16:17 (45.) erhöhte das Team auf 16:25 innerhalb von 9 Minuten. Torhüterin Sedoykina erzielte ihr drittes Tor zum 16:21 (47.) Dann folgte der Hattrick der „Woman of the Match“, Vladlena Bobrovnikova, zum vorentscheidenden 16:24. Russlands Erfolg war am Ende hoch verdient und in einer Halbzeit in dieser Höhe erzielt. Wäre die schwache russische Phase vor der Pause nicht gewesen, dann gäbe es ein noch höheres Ergebnis. Russland marschiert klar Richtung Halbfinale (6:0 Punkte).

Statistik: Handball WM 2019 Japan, Hauptrunde, Gruppe II, 1. Spieltag

Rumänien vs. Russland 18:27 (10:10)

Woman of the Match: Vladlena Bobrovnikova

Spielfilm: 3:2 (8.), 3:7 (16.), 4:9 (18.), 6:10 (22.), 10:10 (HZ) – 11:10 (31.), 13:13 (39.), 15:15 (41.), 16:17 (45.), 16:25 (54.), 17:25 (55.), 18:27 (EST)

Beste Torschützinnen: Neagu 5, Perianu 2, Pristavita 2 – Bobrovnikova 5, Vyakhireva 5, Sedoykina 3

Wurfeffizienz: 47:56 Prozent

Torhüterinnen: 7:10 Paraden

Gegenstoß-Tore: 0:4

Technische Fehler: 20:8

Strafminuten: 6:8

Schiedsrichter: Mariana Garcia und Maria Ines Paolantoni (ARG)

Handball WM 2019 Japan

Norwegen bezwang Angola

Russland dominierte Japan

Kim Naidzinavicius: „Bewiesen, zu was wir fähig sind“

Deutschland schlug Dänemark und erreichte Hauptrunde

Shenia Minevskaja: „Leidenschaft und Herzblut stecken in uns“

Norwegen deklassierte Slowenien

Henk Groener „Jetzt alles Endspiele für uns“

Deutschland mit Pflicht-Kantersieg über Australien

Frankreich nur Remis gegen Brasilien

Frankreich unterlag sensationell Südkorea

Dinah Eckerle „In einen Rausch gespielt“

Deutschlands Frauen mit überzeugendem WM-Auftakt

DHB verlängerte mit Bundestrainer Henk Groener

Meike Schmelzer „Starke Defensive hinstellen“

Emily Bölk „Das kann richtig gut werden“

Handball WM 2019: Fakten, Top-Favoriten, Modus, Olympia

Handball WM 2019 Finalrunde: Spielplan

Handball WM 2019 Hauptrunde: Spielplan Gruppe 1

Handball WM 2019 Hauptrunde: Spielplan Gruppe 2

Handball WM 2019 Vorrunde: Spielplan Gruppe A

Handball WM 2019 Vorrunde: Spielplan Gruppe B

Handball WM 2019 Vorrunde: Spielplan Gruppe C

Handball WM 2019 Vorrunde: Spielplan Gruppe D

Handball WM 2019: Spielplan von der Vorrunde bis zum Finale

TIME Sport NewsTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Handball EM 2020 Männer in Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Frauen in Japan

Handball EM 2020 EHF EURO

Deutschland mit 28er Kader für EHF EURO

Handball EM 2020 Finalrunde: Spielplan

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe II

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe I

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe A

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe B

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe C

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe D

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe E

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe F

Handball EM 2020: Spielplan von der Vorrunde bis zum Finale

Top Sport News Beiträge

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.