Handball WM 2021: WM-Vorbereitung Österreich. Anwurfzeiten

Handball WM: Ales Pajovic - Österreich - Foto: ÖHB-Agentur DIENER - Eva Manhart
Handball WM: Ales Pajovic – Österreich – Foto: ÖHB-Agentur DIENER – Eva Manhart

Handball WM 2021 Ägypten: In weniger als acht Wochen startet Österreichs Handball Männer Nationalteam gegen die USA in die Handball Weltmeisterschaft 2021.

Für sämtliche Vorrundenspiele stehen nun die Anwurfzeiten fest. Zudem wurde auch der Fahrplan in der Vorbereitung auf das achte Großereignis der ÖHB-Herren seit 2010 fixiert.

23.11.2020 – PM ÖHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2021 Ägypten: Es ist die 27. Handball Weltmeisterschaft und sie naht mit großen Schritten. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden im Frühjahr sämtliche WM Play-offs abgesagt, Österreich qualifizierte sich dank Platz 8 bei der Heim-EURO, der besten Platzierung der Männer bei einer Europameisterschaft, direkt für die Weltmeisterschaft im kommenden Januar.

Im September erfolgte zu den Füßen der Pyramiden die Auslosung der Vorrundengruppen. Vor wenigen Wochen wurde mit den USA auch Österreichs Auftaktgegner bekannt gegeben. Nachdem die Qualifikation der Nord-Amerika und Karibik-Gruppe ebenfalls abgesagt wurde, sprach die IHF den USA das WM-Ticket zu.

Nun stehen auch die Anwurfzeiten fest. Den Auftakt gegen die Amerikaner bestreitet man am 14. Januar um 18:00 Uhr, gegen Frankreich am 16. Januar geht es ebenfalls um 18:00 Uhr und zum Abschluss gegen Norwegen am 18. Januar um 20:30 Uhr. Die Uhrzeit bezieht sich auf Österreichs Zeitzone. Die Top Drei aller acht Vorrunden-Gruppen ziehen weiter in die Hauptrunde.

Handball WM Vorbereitung startet am 26. Dezember

Auch der Fahrplan bis zur Handball WM ist nun fixiert. Der ursprünglich für 18. bis 23. Dezember angesetzte Trainingslehrgang mit den Spielern aus der spusu LIGA wird nicht abgehalten. Dazu entschied man sich nach interner Rücksprache um einerseits speziell den Nationalteamspielern ein wenig Luft zu verschaffen, bevor es in die intensive WM-Vorbereitung und dem damit verbundenen Eintritt in die „Bubble“ geht, und andererseits um der spusu LIGA in diesem Zeitraum die Möglichkeit einzuräumen, verschobene Spiele nachzutragen.

„Bereits jetzt absolvieren einige Vereine aufgrund von Europacup- und Nachtragsspielen viele englische Wochen. Um den Spielern nochmals die Möglichkeit zur Regeneration zu bieten bzw. um den Kopf frei zu bekommen und auch den Spielplan der spusu LIGA ein wenig zu entlasten, haben wir uns dazu entschlossen, den Trainingslehrgang vor Weihnachten auszulassen. Dies sehen wir aufgrund der vorherrschenden Lage und der dann folgenden vier intensiven Wochen als richtigen Schritt an, um ab dem 26. Dezember alle Spieler voll fokussiert beim Vorbereitungsstart begrüßen zu können“, erklärte ÖHB-Sportdirektor Patrick Fölser.

Von 26. bis 30. Dezember kommen die Legionäre aus der Schweiz und Griechenland mit den Spielern aus der spusu LIGA zur ersten Vorbereitungswoche zusammen, ab 1. Januar steht Teamchef Ales Pajovic der gesamte Kader, inklusive der Deutschland-Legionäre, zur Verfügung.

Direkt vor Beginn der Handball Weltmeisterschaft bestreitet Österreich noch zwei EURO-Quali-Spiele gegen Deutschland. Da unser Nachbarn im Frühjahr noch um ein Ticket für die Olympischen Spiele kämpft, wurden diese beiden Partien in den Januar 2021 verlegt.

Die Handball WM 2021 ist das achte Großereignis für Österreichs Handball Männer Nationalteam innerhalb der letzten elf Jahre – EURO 2010, WM 2011, EURO 2014, WM 2015, EURO 2018, WM 2019, EURO 2020, WM 2021.

Top-Beiträge:

Handball WM 2021 Ägypten

Handball EM 2020 Dänemark

ZEPPI

Bund Länder Beschluss zur Corona Pandemie

Handball EM 2020 Frauen EHF EURO

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Franz Beckenbauer: „Paris ist Super-Mannschaft”

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen