DHB: Beschlüsse und Vorschläge zum Spielbetrieb

Beitrag teilen
DHB Beschlüsse und Vorschläge zum Spielbetrieb - Foto: Fotolia
DHB Beschlüsse und Vorschläge zum Spielbetrieb – Foto: Fotolia

DHB Präsidium empfiehlt den Landesverbänden die Beendigung der Saison.

DHB Pokal 2020/21 soll ausgesetzt werden.

05.04.2020 – PM DHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Der Deutsche Handballbund (DHB) setzte sich in den vergangenen Wochen intensiv mit den Folgen der Corona Pandemie für den Spielbetrieb auseinander. Weitere Beschlüsse wurden gefasst und Vorschläge für die Wettbewerbe des Verbandes formuliert.

Der Spielbetrieb bleibt – wie bereits am 13. März beschlossen – deutschlandweit bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Für die folgende Zeit empfiehlt das DHB-Präsidium die Beendigung des Spielbetriebes der Saison 2019/2020 in den Landesverbänden, also in den Klassen unterhalb der 3. Liga. Das reguläre Saisonende ist der 30. Juni. Alle relevanten Spielordnungs-Regelungen stellen auf diesen Termin als Saisonende ab. Zudem legt das Präsidium den Meldeschluss für die Folgesaison der 3. Liga auf den 15. Mai fest und empfiehlt den Landesverbänden eine entsprechende Terminierung.

Die Handball Bundesliga der Männer und der Deutsche Handballbund für die 3. Liga und die Jugend-Bundesliga vertagen eine Entscheidung über den Abbruch oder die Fortführung der laufenden Saison 2019/2020 abhängig von der weiteren Entwicklung der Corona Pandemie und entsprechender behördlicher Auflagen auf einen späteren Zeitpunkt. Die Handball Bundesliga der Männer beabsichtigt derzeit, den Spielbetrieb spätestens zum 16. Mai wieder aufzunehmen. Die Handball Bundesliga Frauen hat ihren Spielbetrieb der laufenden Saison bereits Mitte März beendet.

Außerdem spricht sich das DHB-Präsidium dafür aus, den DHB Pokal der Männer und Frauen sowie den Amateur-Pokal der Männer in der Saison 2020/2021 nicht durchzuführen. Regelungen zu den Final-Four-Turnieren um den DHB Pokal liegen in der Zuständigkeit der Ligaverbände HBL und HBF.

DHB, HBL und HBF haben sich darauf verständigt, dass es auch bei Saison-Abbrüchen keine Absteiger (mit der Ausnahme von bereits zurück gezogenen Mannschaften bzw. sogenannter „wirtschaftlicher Absteiger“), sondern lediglich Aufsteiger in die Saison 2020/2021 geben soll. Dies gilt entsprechend für die 3. Ligen. Eine Übernahme dieser Regelung wird im Sinne der Einheitlichkeit für die Umsetzung auf Landesverbands-Ebene empfohlen.

Bezüglich der Wertung der Saison 2019/2020 ist noch keine Entscheidung getroffen. Diese findet in Abstimmung zwischen den Ligen und Landesverbänden und mit der hierfür eingesetzten Arbeitsgruppe des Deutschen Handballbundes statt. Hierüber sowie über die Entscheidung einer Aussetzung der kommenden Pokal-Saison sowie eine eventuell notwendige Anpassung der Grundlagenverträge und weitere erforderliche Änderungen der Ordnungen und bestehender Beschlüsse entscheiden die Mitglieder im Bundesrat des Deutschen Handballbundes mittels Umlaufbeschluss.

Für die Jugend-Bundesliga und die deutschen Meisterschaften der Jugend unterbreitet der Jugendspiel-Ausschuss Vorschläge zum weiteren Vorgehen im Falle eines Saison-Abbruches. Über die Fortführung und Wertung des Jugend-Spielbetriebs entscheiden die Landesverbände für deren jeweiligen Zuständigkeitsbereich.

„Die Corona Pandemie hat unser aller Leben und damit auch den Handball fest im Griff. Absoluten Vorrang haben Gesundheit und eine bestmögliche Bekämpfung des Coronavirus. Wir stehen jedoch auch in der gemeinsamen Verantwortung, für den deutschen Handball eine rechtssichere und zukunftweisende Lösung im Umgang mit dieser noch nie dagewesenen Situation zu finden“, sagte Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes. Hans Artschwager, Sprecher der Landesverbände im Deutschen Handballbund, erklärte: „Ich bedanke mich für die sehr enge und konstruktive Zusammenarbeit aller Beteiligten. Wir haben für den deutschen Handball eine gemeinsame Lösung gefunden. Unsere Landesverbände können jetzt weiter planen.“

Eine aus den DHB-Präsidiumsmitgliedern Carsten Korte (Vorsitzender des Jugendspielausschusses), Gunter Eckart (Präsident Hessischer HV), Hans Artschwager (Präsident HV Württemberg und Sprecher der Landesverbände), Uwe Schwenker (Präsident der Handball-Bundesliga der Männer) und Andreas Thiel (Präsident der Handball Bundesliga Frauen) bestehende Arbeitsgruppe hat in mehreren Runden getagt und beraten, um die spieltechnische Grundlage für die Folgen der Corona Pandemie zu schaffen.

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

TIME Sport NewsTop Beiträge:

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.