SPORT4FINAL

Handball Deutschland hofft auf Handball WM 2025 und 2027

Beitrag teilen
Handball Deutschland hofft auf Handball WM 2025 und 2027 – Foto: Fotolia

Handball Deutschland schaut am kommenden Freitag gespannt nach Kairo: Dort wird der Rat des Weltverbandes IHF die Weltmeisterschaften 2025 und 2027 der Frauen und Männer vergeben.

Der Deutsche Handballbund (DHB) hofft auf zwei Ja-Worte – sowohl für die gemeinsam mit den Niederlanden angestrebte Handball WM 2025 der Frauen als auch als alleiniger Gastgeber für die Handball WM 2027 der Männer.

24.02.2020 – PM DHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM Vergabe: In Kairo wird auch über die Vergabe der U21-Weltmeisterschaft 2023 entschieden. Hierfür hat sich der DHB ebenfalls beworben. Bereits seit 2018 steht fest, dass Deutschland Ausrichter der EHF EURO 2024 sein wird. „Unsere Vision ist es, die 20er-Jahre zum Jahrzehnt des Handballs zu machen. Mit unseren Bewerbungen bauen wir auf den begeisternden WM-Turnieren der Frauen 2017 und der Männer 2019 auf und bringen unsere Erfahrungen ein. Wir möchten den Handball mit diesen Groß-Ereignissen weiter in der Gesellschaft etablieren, aber auch der internationalen Handball-Familie starke Impulse geben“, sagte Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes.

Neben Schober, DHB-Präsident Andreas Michelmann, DHB-Vizepräsident Bob Hanning und WM-Projekt-Leiter Thomas Freyer werden auch Isabell und Dominik Klein zur deutschen Delegation in Kairo zählen. Linkshänderin Isabell Klein war Kapitänin der deutschen Handball-Nationalmannschaft und erlebte die Heim-WM 2017. Linksaußen Dominik Klein ist Teil der Weltmeister-Mannschaft von 2007 und gewann mit dem THW Kiel alle möglichen Vereins-Titel.

„Es ist für uns eine große Ehre, die Bewerbungen für die WM-Turniere 2025 und 2027 zu unterstützen. Wir durften beide eine Weltmeisterschaft im eigenen Land erleben und wissen aus zahlreichen Gesprächen mit Spielerinnen und Spielern aus aller Welt, wie wohl sie sich als unsere Gäste bei uns gefühlt haben. Wir sind davon überzeugt, dass Deutschland wieder ein wunderbarer Gastgeber wäre“, sagen Isabell und Dominik Klein.

Zur niederländischen Delegation zählt neben Präsident Tjark de Lange und Managing Director Norman Uhlenbusch übrigens eine frühere Linkshänderin, die aus der Handball Bundesliga Frauen besten bekannt ist: Saskia Mulder spielte sowohl für die HSG Blomberg-Lippe als auch für den Thüringer HC. Für Viborg HK lief die 41-Jährige zudem gemeinsam mit der deutschen Rekord-Nationalspielerin Grit Jurack auf.

Im Marriott Hotel Cairo werden die WM-Bewerber jeweils bis zu 20 Minuten ihr Konzept präsentieren. Anschließend können die Mitglieder des IHF-Rates Fragen stellen. Den Auftakt machen Kroatien, Dänemark und Norwegen für die WM-Turniere der Männer 2025 und 2027. Dann folgen Deutschland und die Niederlande für die WM 2025 der Frauen sowie Deutschland für die Männer-WM 2027. Den Reigen der Bewerber beschließt Ungarn für die Frauen-WM 2027.

Am frühen Nachmittag wird der Rat der IHF die Gastgeber der nächsten WM-Turniere bekannt geben. Die kommenden WM-Turniere der Männer finden in Ägypten (2021) sowie in Schweden und Polen (2023) statt, die der Frauen in Spanien (2021) sowie in Dänemark, Norwegen und Schweden (2023).

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

TIME Sport NewsTop Beiträge:

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

Beitrag teilen
Die mobile Version verlassen