Handball EM 2016 in Polen mit neuen Rekorden

Handball EM 2016 in Polen mit neuen Rekorden - Foto: EHF/Uros Hocevar
Handball EM 2016 in Polen mit neuen Rekorden – Foto: EHF/Uros Hocevar

Handball EM 2016: Die Europäische Handball-Föderation und ihr exklusiver Medien- und Marketingpartner für EHF EURO Veranstaltungen, Infront Sports & Media, veröffentlichten Rekordzahlen für die Herren EHF EURO 2016 in Polen im Januar 2016.

Ein kumulatives Publikum von mehr als 1,65 Milliarden Menschen verfolgte die EURO im Fernsehen in 175 Ländern bei 75 Sendepartnern.

12.04.2016 – PM EHF / SPORT4Final / Frank Zepp:

In Bezug auf die Sendezeit übertraf die Veranstaltung alle Erwartungen mit 2.958 Stunden der Berichterstattung – ein 27- prozentiger Anstieg auf den bisherigen Höchststand bei EHF EURO 2014 in Dänemark. Der Erfolg des deutschen Teams, das den Titel zum ersten Mal seit 2004 gewinnen konnte, erzeugte großes Interesse im ganzen Land. 13 Millionen Zuschauer verfolgten auf dem öffentlich-rechtlichen Sender der ARD Deutschland gegen Spanien, einem Marktanteil von 42 Prozent. In anderen Nationen gab es auch großes Interesse, vor allem in Polen mit einem kumulierten TV-Publikum von mehr als 430 Millionen, sowie traditionelle Handball-Märkte wie Dänemark, wo Spiele auf TV2 gezeigt wurden mit einen Marktanteil beim dänischen Team von fast 70 Prozent .

Neuer Zuschauerrekord

Es war ein echtes Handball-Fieber im sportbegeisterten Polen im Januar 2016. Eine Rekordzahl von 400.622 Fans verfolgten die 48 Spiele des Turniers in den Arenen, der vorherige Rekord von insgesamt 316.500 in Dänemark wurde gebrochen. Die Bestnoten für die außergewöhnliche Veranstaltung in Polen kommentierte der EHF-Präsident, Jean Brihault: „Die EHF EURO 2016 war die größte und beste EHF EURO Veranstaltung bislang.“ Andrzej Krasnicki, Präsident der polnischen Handball-Föderation und des polnischen Olympischen Komitees, sagte: „Die EHF EURO 2016 war ein großer Erfolg für Polen, für unseren Sport und den Handball insgesamt. Wir arbeiteten mit fantastischen Leuten und hatten eine fantastische Zeit. Wir möchten alle Beteiligten, einschließlich der Freiwilligen, danken. Wir haben einen Gewinner und der Gewinner heißt Handball.“

Auf dem Weg nach Schweden und Kroatien

Die Handball EHF EURO der Frauen 2016 wird in den schwedischen Städten Stockholm, Kristianstad, Malmö, Helsingborg und Göteborg zwischen dem 4. und 18. Dezember gespielt. Die nächste Handball EM der Männer wird von Kroatien im Januar 2018 veranstaltet.

Kommentar verfassen