Handball Österreich: Lehrgang ohne Teamchef Herbert Müller

Beitrag teilen
Herbert Müller - Handball Österreich Teamchef - Copyright: ÖHB-Agentur DIENER-Eva Manhart
Herbert Müller – Handball Österreich Teamchef – Copyright: ÖHB-Agentur DIENER-Eva Manhart

Handball Österreich: Teamchef Herbert Müller hat sich einen Riss der Quadrizepssehne am Knie zugezogen und musste operiert werden.

Herbert Müller konnte inzwischen das Krankenhaus verlassen. Die Reise nach Österreich wurde aber von den behandelnden Ärzten untersagt. Somit übernimmt Erwin Gierlinger das Haupt-Traineramt am Lehrgang des Frauen-Nationalteams, unterstützt wird er von Helfried Müller.

24.09.2020 – PM ÖHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Österreich: Am 26. Mai 2004 im Freundschaftsspiel gegen Slowenien stand Herbert Müller (Thüringer HC) erstmals als Teamchef des österreichischen Handball Frauen Nationalteams an der Seitenlinie. Seither verpasste er in dieser Funktion keinen Trainingslehrgang und kein Spiel.

Herbert Müller: „Der bevorstehende Trainingslehrgang ist enorm wichtig. Wir haben uns lange nicht gesehen und im Dezember warten die wichtigen Spiele in der WM-Quali auf uns. Auch wenn ich nicht dabei sein kann, sehe ich wie immer das Positive: Erwin Gierlinger muss jetzt gleich intensiv mit der Mannschaft arbeiten und kommunizieren. Ich bin froh, dass wir uns vor einigen Wochen bereits persönlich getroffen und ausgetauscht haben. Zudem steht ihm mein Bruder Helfried zur Seite, der alle Spielerinnen und unser System kennt. Ich werde mit beiden in den kommenden Tagen noch genau absprechen, was unsere Ziele sind. Die Arbeit im taktischen Bereich wird einen wesentlichen Teil des Lehrgangs bilden.“

Aufgrund einiger Absagen von Spielerinnen musste der ÖHB den ebenfalls für kommende Woche geplanten Trainingslehrgang des 2000er Nationalteams kurzfristig absagen. Glück im Unglück für vier Spielerinnen, die dadurch für das A-Nationalteam nachnominiert wurden.

Johanna Failmayer und Katarina Pandza durften bereits Nationalteam-Luft schnuppern. Für Lilly Fehringer und Lea Kofler ist es die erste Einberufung. Damit stehen Erwin Gierlinger insgesamt 20 Spielerinnen für die Freundschaftsspiele gegen die Slowakei am 2. und 3. Oktober zur Verfügung. Auch Herbert Müller ist über die Nachnominierungen erfreut: „Wir können mit einem breiten Kader arbeiten, in dem jede Spielerin für unsere Heim-EURO 2024 in Frage kommt.“

Der Trainingslehrgang wird unter strengen Richtlinien abgehalten. So werden sämtliche Team-Spielerinnen sowie der gesamte Betreuerstab einem Corona-Test unterzogen. Erst nach Vorlage der Ergebnisse wird das erste Training, geplant für Montag 28. September 17:45 Uhr, abgehalten. Die Trainings werden unter Ausschluss von Zuschauern durchgeführt. Spielerinnen und BetreuerInnen befinden sich über den gesamten Zeitraum des Trainingslehrgangs in einer „Bubble“. Zudem gilt es bestimmte Hygiene-Maßnahmen einzuhalten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und außerhalb des Trainings Abstand zu halten.

Trainingslehrgang und Freundschaftsspiele in Puchov (SVK):

Slowakei vs. Österreich – 2. Oktober 2020, 18:00 Uhr

Slowakei vs. Österreich – 3. Oktober 2020, 15:00 Uhr

Top-Beiträge:

ZEPPI

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Franz Beckenbauer: „Paris ist Super-Mannschaft”

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.