Karolina Kudlacz-Gloc und Uwe Gensheimer „EHF-Spieler des Monats“ September

  • 21
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    21
    Shares

Karolina Kudlacz-Gloc (HC Leipzig) und Uwe Gensheimer (Paris Saint-Germain Handball) wurden durch ein Gremium von EHF-Korrespondenten zu „EHF-Spielern des Monats“ September gewählt.

Handball-EM: Karolina Kudlacz-Gloc bei HC Leipzig vs. FTC Budapest am 21.09.2014 - Foto: Sebastian Brauner
Karolina Kudlacz-Gloc bei HC Leipzig vs. FTC Budapest am 21.09.2014 – Foto: Sebastian Brauner

Beiträge nicht gefunden

07.10.2016 – PM EHF / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Karolina Kudlacz-Gloc verteidigte ihren Titel aus dem Monat Juni. Damals wurde sie für ihre Leistungen mit der polnischen Nationalmannschaft geehrt und jetzt ist es ihr Verein HC Leipzig, der sich in der Qualifikation für die Vorrunde der EHF Champions League durchsetzte.

„Karolina ist eine großartige Spielerin seit vielen Jahren sowohl im Verein als auch der polnischen Nationalmannschaft. Wir sind sehr glücklich, dass sie wieder von den EHF- Experten ausgezeichnet wurde“, sagte Leipzigs Manager Kay-Sven Hähner.

1. Karolina Kudlacz-Gloc – HC Leipzig

2. Emilie Christensen – Glassverket

3. Laura Celeste Rotondo – Indeco Conversano

4. Laura Kamdop – Krim Mercator

5. Veronika Galušková – Slavia Praha

Handball EHF EURO 2016 Polen: Uwe Gensheimer nicht zur Handball-EM - Foto: Sascha Klahn/DHB
Uwe Gensheimer für Deutschland – Foto: Sascha Klahn/DHB

Bei den Männern gewann mit Uwe Gensheimer zum dritten Mal ein deutscher Handballer nach Torhüter Andreas Wolff (Januar) und Dominik Klein (April) vom THW Kiel. Gensheimer hatte einen guten Start mit dem französischen Topclub Paris Saint-Germain Handball und führt derzeit in der Torschützenliste der EHF Champions League.

„Ich bin wirklich glücklich, dass mein guter Start mit meinem neuen Verein von den EHF-Experten geschätzt wurde“, sagte Uwe Gensheimer, der seinen 30. Geburtstag am 26. Oktober feiern wird. „Ich hoffe, dass unsere Entwicklung als Team in der gleichen Art und Weise positiv fortgesetzt wird.“

1. Uwe Gensheimer – Paris Saint-Germain Handball

2. Filip Taleski – HC Metalurg

3. Rodrigo Corrales – Orlen Wisla Plock

4. Kentin Mahe – SG Flensburg-Handewitt

5. Miha Zarabec – Celje Pivovarna Lasko


  • 21
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.