Rhein-Neckar Löwen vorerst bei Heimspielen ohne Zuschauer

Beitrag teilen
Rhein-Neckar Löwen - Handball Bundesliga und EHF European League Saison 2020-2021 - Hinten (von links nach rechts): Physiotherapeut Sascha Pander, Mannschaftsarzt Dr. Ulrich Steinhauser, Jannis Schneibel, Jesper Nielsen, Alexander Petersson, Andy Schmid, Uwe Gensheimer, Jannik Kohlbacher, Ilija Abutovic, Mait Patrail, Ymir Örn Gislason, Sportlicher Leiter Oliver Roggisch, Athletiktrainer Florian Schulz, Mannschaftsbetreuer Stefan Hoßfeld. Vorne (von links nach rechts): Physiotherapeut Sven Raab, Mannschaftsarzt Dr. Stephan Maibaum, Patrick Groetzki, Albin Lagergren, Niclas Kirkeløkke, Andreas Palicka, Mikael Appelgren, Niklas Gierse, Romain Lagarde, Philipp Ahouansou, Lukas Nilsson, Jerry Tollbring, Co-Trainer Klaus Gärtner, Trainer Martin Schwalb - Copyright: Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar Löwen – Handball Bundesliga und EHF European League Saison 2020-2021 – Hinten (von links nach rechts): Physiotherapeut Sascha Pander, Mannschaftsarzt Dr. Ulrich Steinhauser, Jannis Schneibel, Jesper Nielsen, Alexander Petersson, Andy Schmid, Uwe Gensheimer, Jannik Kohlbacher, Ilija Abutovic, Mait Patrail, Ymir Örn Gislason, Sportlicher Leiter Oliver Roggisch, Athletiktrainer Florian Schulz, Mannschaftsbetreuer Stefan Hoßfeld. Vorne (von links nach rechts): Physiotherapeut Sven Raab, Mannschaftsarzt Dr. Stephan Maibaum, Patrick Groetzki, Albin Lagergren, Niclas Kirkeløkke, Andreas Palicka, Mikael Appelgren, Niklas Gierse, Romain Lagarde, Philipp Ahouansou, Lukas Nilsson, Jerry Tollbring, Co-Trainer Klaus Gärtner, Trainer Martin Schwalb – Copyright: Rhein-Neckar Löwen

Handball Bundesliga und EHF European League – Rhein-Neckar Löwen:

Die angepasste Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg lässt im Rahmen einer sechswöchigen Testphase bei Profisport-Veranstaltungen nun unter strengen Auflagen eine begrenzte Anzahl an Zuschauern zu. Bei Hallen in der Größenordnung der SAP Arena sind 20 Prozent der im Regelbetrieb zulässigen Besucherkapazität erlaubt.

23.09.2020 – PM RNL / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Die ersten beiden Heimspiele dieser Saison der Rhein-Neckar Löwen finden dennoch ohne Zuschauer statt. Davon betroffen ist das Rückspiel in der 2. Qualifikationsrunde der EHF European League am kommenden Dienstag gegen den dänischen Vertreter TTH Holstebro (Anwurfzeit 18:45 Uhr) sowie das erste Bundesliga-Heimspiel am 04. Oktober gegen den TVB Stuttgart (Anwurfzeit 16:00 Uhr).

„Die nun erlassenen Regelungen erlauben uns eine teilweise Wiederaufnahme des Betriebs. Da wir bis vor wenigen Tagen allerdings erst ab frühestens November mit einer Teilzulassung von Zuschauern gerechnet haben, basieren alle Wiedereröffnungskonzepte auf einem Re-Start ab 01. November 2020, wie dies in der Landesverfügung auch ursprünglich vorgesehen war“, erklärt Arena- und Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp.

Da sich die Halle seit dem 14. März dieses Jahres in einem kompletten Lockdown befindet, ist die Wiederaufnahme des Veranstaltungsbetriebs – an dem das Team der SAP Arena seit Monaten mit Hochdruck arbeitet – nicht ohne Weiteres und nur mit einem größeren zeitlichen Vorlauf möglich. „Die technischen, personellen und organisatorischen Herausforderungen sind enorm und die SAP Arena ist sich ihrer Verantwortung bzgl. des Hygiene-Konzepts und des dahinterliegenden Besucherschutzes bewusst“, so Hopp weiter. Das umfangreiche Hygienekonzept, das bei den Behörden auf sehr positives Echo gestoßen sei, müsse exakt beachtet werden und mit großer Akribie umgesetzt werden. „Die Gesundheit und Sicherheit unserer Besucher, Mitarbeiter sowie Dienstleister ist unser höchstes Gut und hat stets absolute Priorität.“ Das Team der SAP Arena hoffe, am 11. Oktober 2020 endlich wieder Besucher begrüßen zu dürfen.

„Wir bedauern dies, müssen die Situation aber selbstverständlich akzeptieren. Eine Adaption des Konzepts auf die vor kurzem beschlossene 20-Prozent-Regelung ist bei einer Halle wie der SAP Arena mit allen vorgeschriebenen Punkten kurzfristig nicht möglich. Die SAP Arena trägt die Verantwortung für die Umsetzung der Vorgaben bei unserem Spielbetrieb und ist sich dieser Verantwortung bewusst. Wir haben gegen Holstebro und Stuttgart nun zwei Testläufe und hoffen, dass wir spätestens zum 11. Oktober und dem Heimspiel gegen TuSEM Essen wieder auf die Unterstützung unserer Fans zählen können. Es sind herausfordernde Zeiten für alle von uns, und wir werden diese schwierige Phase nur gemeinsam überstehen“, kommentierte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. Kettemann betont weiter, dass die Rhein-Neckar Löwen weiterhin alles in ihrer Macht stehende unternehmen um schnellstmöglich zu einem Spielbetrieb mit Zuschauern zurück kehren zu können.

Top-Beiträge:

ZEPPI

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Franz Beckenbauer: „Paris ist Super-Mannschaft”

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.