SC DHfK Leipzig: Franz Semper vor Junioren EM im Interview

  • 12
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    12
    Shares

SC DHfK Leipzig: Für die deutsche Junioren-National-Mannschaft beginnt heute die U20-Europameisterschaft in Dänemark.

Mitten drin im Geschehen der Leipziger Franz Semper. Als einer der deutschen Führungsspieler hat sich der 19-Jährige viel für das Turnier vorgenommen.

SC DHfK Leipzig: Franz Semper vor Junioren EM im Interview - Foto: Rainer Justen
SC DHfK Leipzig: Franz Semper vor Junioren EM im Interview – Foto: Rainer Justen

28.07.2016 – PM DHfK / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SC DHfK Leipzig: Beim letzten großen Turnier vor einem Jahr, der Junioren-Weltmeisterschaft in Brasilien, hatte sich Semper im Viertelfinale einen Kreuzbandanriss zugezogen und dadurch den Ligastart in der DKB-Handball Bundesliga verpasst. Das deutsche Team holte damals die Bronzemedaille und zählt auch diesmal in Dänemark wieder mit zum Favoritenkreis.

Frage: Franz, was habt ihr euch für die Europameisterschaft vorgenommen?

Franz Semper: „Wir haben uns vorgenommen in jedem Spiel alles zu geben und in die Hauptrunde zu kommen. Ab da ist dann alles möglich und wir schauen einfach, wie weit wir kommen“

Frage: Heute geht es zum Start gleich gegen Schweden. Welche Bedeutung hat dieses Eröffnungsspiel und wie schwer wird es gegen die Skandinavier?

Franz Semper: „Das ist natürlich gleich ein harter Brocken, aber wenn wir das abrufen, was wir können, dann sollten wir unser erstes Spiel auf jeden Fall erfolgreich gestalten.“

Frage: Welche Nationen zählen für dich noch zu den Favoriten?

Franz Semper: „Frankreich ist im Jugendbereich enorm stark. Und auch Gastgeber Dänemark wird sicher ein Wörtchen um den Titel mitreden. Aber bei einer Europameisterschaft sind alle Mannschaften sehr gut und es kann daher viel passieren.“


  • 12
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.