SC DHfK Leipzig unterlag Montpellier Handball

  • 16
  •  
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    21
    Shares

SC DHfK Leipzig vs. Montpellier HB - Heide-Cup 2018 - Foto: Rainer Justen
SC DHfK Leipzig vs. Montpellier HB – Heide-Cup 2018 – Foto: Rainer Justen

Der SC DHfK Leipzig verlor das Auftaktspiel beim internationalen Heide-Cup in Schneverdingen gegen den aktuellen Champions-League-Sieger Montpellier Handball mit 20:29 (10:15) Toren.

Beim SC DHfK Leipzig kamen insgesamt fünf Spieler aus der U23-Mannschaft zum Einsatz.

10.08.2018 – PM DHfK / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Verletzungsbedingt musste Cheftrainer Michael Biegler auf Kapitän Jens Vortmann, Andreas Rojewski, Lucas Krzikalla, Gregor Remke und Philipp Weber verzichten. Außerdem fehlte Niclas Pieczkowski aufgrund einer Uni-Prüfung und wird morgen im zweiten Turnierspiel wieder zur Mannschaft stoßen.

Bester Leipziger Torschütze war Linksaußen Raul Santos mit 4 Toren. Gegner am Samstag um 17:30 Uhr ist der Sieger der Partie Handball Sportverein Hamburg gegen HC Vardar Skopje

„In der ersten Halbzeit hat mir nicht gefallen, dass wir nicht auf den Punkt da waren, denn da waren wir nicht unbedingt fünf Tore schlechter. Wir haben im Moment riesen Verletzungs-Sorgen. Darum war das Ergebnis heute auch völlig zweitrangig. Unsere Stammspieler, die die meiste Zeit auf der Platte stehen, sind für uns jetzt extrem wichtig. Morgen kommt Niclas Pieczkowski noch dazu, der heute noch eine Prüfung hatte, und dann werden wir auch wieder variabler sein“, so Chefcoach Michael Biegler.

Torschützen SC DHfK: Putera 1, Guretzky, Semper 2, Wiesmach 2, Jurdzs 2, Binder 3, Janke 2, Roscheck, Baumgärtel, Gebala, Milosevic 1, Szeles, Löser, Hellmann 3, Santos 4


  • 21
    Shares

About Frank Zepp

Journalistische Live-Berichterstattung von internationalen Top-Höhepunkten: - Handball EM 2018 der Männer in Kroatien - Handball WM 2017 der Frauen in Deutschland - Handball WM 2017 der Männer in Frankreich - Handball EHF EURO 2016 der Frauen in Schweden - Handball EHF Champions League Final4 2016 und 2017 der Frauen in Budapest und der Männer in Köln - Handball-EM der Männer 2016 in Polen - Handball-WM der Frauen 2015 in Dänemark - Handball-WM der Frauen 2013 in Serbien - Handball: EHF-Cup Final4 der Männer 2014 und 2015 in Berlin - Handball-EM der Frauen 2014 in Ungarn / Kroatien - Volleyball: Champions League Final Four 2015 der Männer in Berlin - Handball: DHB-Pokal Final Four 2015 und 2017 in Hamburg - Fußball: UEFA Champions League Finale 2015 der Frauen in Berlin - Handball: Champions League Final4 2015 der Männer in Köln

View all posts by Frank Zepp →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.