Györi Audi ETO KC: Saisoneröffnung mit Nora Mörk und Kapitänin Anita Görbicz


Györi Audi ETO KC: Der ungarische Serienmeister und zweifache Champions-League-Sieger Györi Audi ETO KC eröffnete die neue Saison mit einer Pressekonferenz. Der neue Präsident Dr. Csaba Bartha bekannte sich zu den Zielen: Gewinn der ungarischen Meisterschaft und des Pokals. „In der Champions League wollen wir in den nächsten Jahren kontinuierlich das Final4 erreichen, was nicht unrealistisch sei. Das Management wird sein Bestes tun, um die Ziele zu erreichen und das Team zu unterstützen.“

Györi Audi ETO KC: Saisoneröffnung mit Nora Mörk (2. v. l.), Kapitänin Anita Görbicz (re.) und Trainer Ambros Martin (3. v. li.) - Foto: Foto: Györi Audi ETO KC - Aniko Kovacs
Györi Audi ETO KC: Saisoneröffnung mit Nora Mörk (2. v. l.), Kapitänin Anita Görbicz (re.) und Trainer Ambros Martin (3. v. li.) – Foto: Györi Audi ETO KC – Aniko Kovacs

15.09.2016 – PM Györ / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Györi Audi ETO KC: Cheftrainer Ambros Martin sprach über die Vorbereitungen für die neue Saison und sagte, „dass trotz der Tatsache, dass das Team die gesamte Zeit der Vorbereitung nicht komplett zusammen war, es gelungen sei, alle Aufgaben für das Team umzusetzen. Ich möchte versuchen mit dem Team noch besser zu werden als im letzten Jahr.“

Kapitänin Anita Görbicz sagte einschätzend: „Es war keine große Spielerbewegung in diesem Sommer. Praktisch ist die einzige Verstärkung Nora Mörk. Wir sind bereit und hungrig, weitere Titel zu gewinnen. Ich kann im Namen des Teams sagen, dass wir alles dafür tun werden.“

Nora Mörk mit Dr. Csaba Bartha (re.) und Audi-Manager Peter Löre vor dem Audi A4 Avant 2.0 TDI - Foto: Györi Audi ETO KC - Aniko Kovacs
Nora Mörk mit Dr. Csaba Bartha (re.) und Audi-Manager Peter Löre vor dem Audi A4 Avant 2.0 TDI – Foto: Györi Audi ETO KC – Aniko Kovacs

Die norwegische Weltklasse-Spielerin Nora Mörk erhielt im Frühjahr einen Dreijahresvertrag vom Club. Sie freut sich schon lange auf den Beginn der Saison. „Ich freue mich auf die Audi-Arena und in Grün und Weiß vor dem wunderbaren Publikum in Györ zu spielen. Wir sind sehr gut in Form, die Saison kann beginnen. In Györ kam ich zu einem Mitglied des Siegerteams werden. Ich will alles tun, um dem Team zu helfen.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.