DHfK-Kugelstoßer David Storl siegt in Rom


DHfK-Kugelstoßer David Storl siegt in Rom - Foto: David Storl
DHfK-Kugelstoßer David Storl siegt in Rom – Foto: David Storl

04.06.2015 – SC DHfK Leipzig / SPORT4Final / Frank Zepp:

DHfK-Kugelstoßer David Storl eilt von Sieg zu Sieg. Bei seinem dritten Diamond-League-Auftritt in diesem Jahr holte sich der 24-jährige Kugelstoß-Weltmeister vom SC DHfK  mit einer Weite von 21,46 m den Sieg im Olympiastadion zu Rom. Hinter David Storl belegten Jordan Clarke (USA) mit 21,28 m den zweiten und der Tscheche Tomás Stanek mit 20,46 m den dritten Platz. „Es fiel mir heute etwas schwer, aber gewonnen ist gewonnen. Nach der vielen Reiserei darf es auch mal so ein Ergebnis geben. Mit Blick auf das Gesamtklassement nehmen wir heute vier Punkte mit“, so David Storl nach dem Wettbewerb.

Storl sicherte sich mit dem heutigen Sieg vier wichtige Punkte für die Gesamtwertung des Diamond-League-Wettbewerbs. Mit nunmehr 10 Punkten führt er das Kugelstoß-Klassement vor den US-Boys Kovacs (4), Hoffa (2) und Whiting (2) souverän an. Der nächste Diamond-League-Auftritt des amtierenden Hallen-Europameisters wird das Meeting in Lausanne (Schweiz) am 9. Juli 2015 sein. Am kommenden Samstag, 6. Juni 2015, wird David Storl im Rahmen des Tags des Sports in seinem Verein SC DHfK Leipzig eine Autogrammstunde geben.

Weniger erfolgreich verlief der Auftritt von DHfK-Diskuswerferin Nadine Müller. In der ewigen Stadt schleuderte die WM-Zweite von 2011 den Diskus auf 62,26 m und belegte am Ende Rang sieben. Beim Sieg der kroatischen Olympiasiegerin Sandra Perkovic (67,92 m) wurde Julia Fischer mit 64,11m als beste deutsche Starterin Vierte. Für Nadine Müller geht es bereits in drei Tagen auf der DL-Tour weiter. Am 7. Juni starte sie in Birmingham (Großbritannien).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.