SPORT4FINAL

TrueAthletes Classics 2020 mit Schippers und Kendricks

Beitrag teilen
Leichtathletik: TrueAthletes Classics mit Dafne Schippers und Sam Kendricks – Foto: Fotolia

TrueAthletes Classics 2020 Leverkusen: Mit Dafne Schippers und Sam Kendricks haben sich zwei weitere Weltklasse-Athleten für die Premiere der #TrueAthletes Classics am Sonntag in Leverkusen angekündigt.

Über die Meile möchte sich Gesa Krause für ihr vorzeitiges Aus bei der DM rehabilitieren. Hinzu kommen fünf am letzten Wochenende gekürte Deutsche Meister, die sich einer Revanche stellen.

14.08.2020 – PM DLV / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

TrueAthletes Classics 2020 Leverkusen: 200-Meter-Europarekordlerin Dafne Schippers (Niederlande), deren Bestzeit über 100 Meter bei 10,81 Sekunden steht, trifft unter anderem auf Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) und die Zweit- bis Viertplatzierten der Deutschen Meisterschaften – also Rebekka Haase (Sprintteam Wetzlar), Lisa Nippgen (MTG Mannheim) und Lokalmatadorin Jennifer Montag (TSV Bayer 04 Leverkusen). Hinzu kommt Tatjana Pinto (LC Paderborn).

Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks (USA), der bereits 6,06 Meter überquert hat, bekommt es mit Ex-Weltmeister Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) und dem vorjährigen WM-Vierten Bo Kanda Lita Baehre (TSV Bayer 04 Leverkusen) zu tun. Der 21-Jährige hat nach seiner Steigerung als Deutscher Meister auf 5,75 Meter weitere Höhenflüge im Visier. „Ich hoffe, bei jedem Wettkampf so hoch wie möglich zu springen“, erklärte der Athlet der leitenden Stabhochsprung-Bundestrainerin Christine Adams.

Deniz Almas: „Traue mir weitere Steigerung zu“

Im Kampf um den 100-Meter-Sieg bei den Männern wird der britische Staffel-Welt- und Europameister Chijindu Ujah (Bestzeit 9,96 sec) von den ersten Sechs der Deutschen Meisterschaften gefordert. Der Deutsche Meister Deniz Almas (VfL Wolfsburg) liebäugelt nach seinen starken 10,09 Sekunden mit weiteren Steigerungen. „Ich habe gehört, dass Leverkusen eine schnelle Bahn hat, und sollten die Bedingungen gut sein, traue ich mir eine weitere Steigerung meiner Bestleistung durchaus zu“, sagte der 23-Jährige. „Über einen deutschen Rekord mache ich mir momentan noch keine Gedanken.“

Im Auge behalten sollte man auch das erneute Kräftemessen zwischen Rekordhalter Julian Reus (LAC Erfurt) und dem aufstrebenden Joshua Hartmann (ASV Köln).

Nach seinem Sieg am Dienstag in Turku (Finnland) mit der Weltjahresbestweite von 91,49 Metern steht der Speerwurf-Weltmeister von 2017, Johannes Vetter (LG Offenburg), einmal mehr im Mittelpunkt des Interesses. Vize-Europameister Andreas Hofmann (MTG Mannheim), der in Turku als Zweiter seine Saisonbestmarke auf 85,24 Meter steigern konnte, ist in Leverkusen ebenfalls wieder mit dabei.

2,30 Meter im Hochsprung als Maßstab

Im top besetzten Hochsprung-Wettbewerb werden stattliche Höhen angestrebt. Hallen-Europameister Gianmarco Tamberi (Italien), der mit 2,30 Metern die Welt-Jahresbestenliste anführt, wird von Europameister Mateusz Przybylko (TSV Bayer 04 Leverkusen) heraus gefordert. Der 28-Jährige, der am Sonntag als Deutscher Meister 2,28 Meter übersprang und damit zurzeit in der Welt an Position sieben steht, ist hoch motiviert. „Ich habe gemerkt, ich finde den alten Matze langsam wieder, der so aggressiv ist. So wie 2018 in Berlin. Ich habe wieder Spaß am Anlauf und Lust zu springen“, verriet der Athlet von Hans-Jörg Thomaskamp.

Als Welt-Jahresbeste im Hürdensprint kommt Hallen-Europameisterin Nadine Visser (Niederlande) nach Leverkusen. Mit im Feld ist unter anderem die Deutsche Meisterin Ricarda Lobe (MTG Mannheim). Über eine Meile möchte sich Gesa Krause (Silvesterlauf Trier) für ihr vorzeitiges Aus bei den Deutschen Meisterschaften rehabilitieren. Mit am Start ist auch die Deutsche 5.000-Meter-Meisterin Alina Reh (SSV Ulm 1846).

Top-Beiträge:

ZEPPI

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Beitrag teilen
Die mobile Version verlassen