Highlights Leichtathletik Top-Themen 

Usain Bolt – SPORT4FINAL-Dialog mit BBC-Autorin Katie Gornall über den Weltstar – Teil I

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  


In der BBC World News Dokumentation „Usain Bolt: Born to Run“ skizzierte Katie Gornall die Lebenslinien des schnellsten Mannes der Welt.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp hatte die Gelegenheit zu einem „sportlichen Dialog“ mit Katie Gornall über den Olympiasieger und Weltmeister Usain Bolt.

Breaking News: Usain Bolt wurde heute von der IAAF zum Welt-Leichtathleten des Jahres 2016 geehrt.

Usain Bolt - Foto: BBC World News
Usain Bolt – Foto: BBC World News

Usain Bolt: Born to Run – eine BBC World News Dokumentation

Sendetermine: 3. Dezember 2016: 13:30 Uhr und 4. Dezember 2016: 01:30, 08:30, 20:30 Uhr

Olympia Rio 2016: Usain Bolt siegt. ARD ohne Doping-Kontrollfrage. Eine Frage der Ansicht

Olympia Rio 2016 Kommentar: Sport besiegt Doping – nur wann?

Handball WM 2017: SPORT4FINAL LIVE aus Frankreich mit den „bad boys“

Handball EM 2016 Schweden: SPORT4FINAL Live aus Göteborg

02.12.2016 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SPORT4FINAL-Chefredakteur Frank Zepp
SPORT4FINAL-Chefredakteur Frank Zepp

Hallo Katie, Sie haben ja nun den neunfachen Olympiasieger Usain Bolt sehr gut kennen lernen können. Was sagte er Ihnen zu meiner Frage, ob es schon bei seinen ersten Junioren-Weltrekorden ersichtlich war, dass er später die Männer-Weltrekorde über 100 und 200 Meter in völlig andere Dimensionen verbessern kann?

Hallo Frank, eine interessante Frage. Bei den Dreharbeiten äußerten Usain Bolts Familie und seine engen Freunde zu mir, dass es so früh nicht offensichtlich wurde, wie erfolgreich er später sein würde. Seine Familie sagte, obwohl sie wussten, dass er eine riesige Menge an Talent hatte, sie nie voraussahen, was als nächstes an Leistungssteigerung bei ihm kommen könnte. Seine Tante Lilly sagte mir sogar: „Wir wussten, dass er gut war, aber wir wussten nicht, was vor ihm lag.“

Sogar Usain Bolt gab mir gegenüber zu, dass er nur wusste, dass er etwas Besonderes war, als er anfing. Als er älter wurde begannen die Leute, ihm mehr Aufmerksamkeit zu schenken. „Ich denke, als ich begann zu sagen, ich bin wirklich gut darin, was ich tue, erkannten das auch die Leute. Und dann brach ich in 2008 bei Olympia aus und ich hatte keinen Zweifel, dass ich ein spezielles Kind war“, sagte Usain Bolt zu mir.

Katie Gornall und Usain Bolt - Foto: BBC World News
Katie Gornall und Usain Bolt – Foto: BBC World News

Katie, konnte Ihnen Usain Bolt Gründe nennen, warum er der Meinung ist, diese Erfolge in frühen Jugendzeiten noch nicht ein wenig erkannt zu haben.

Tja Frank, es gibt keinen Zweifel daran, dass Bolt ein Wunderkind ist. Nach meinen Gesprächen mit ihm sehe ich zwei Gründe, warum ich nicht glaube, dass sein unglaublicher Erfolg vorausgesehen worden wäre: „Erstens: Er hatte Skoliose (Seitabweichung der Wirbelsäule – d. R.), also kämpfte er mit einer Menge von Verletzungsproblemen in diesem Punkt. Und wir sollten nicht vergessen, dass er in der Hitze bei den Olympischen Spielen in Athen im Jahr 2004 abstürzte. So gab es früh Befürchtungen, dass das Talent nicht auf ein höheres Leistungs-Niveau zu heben wäre.

Zweitens: Usain Bolt lief die 100 Meter fast nur rein zufällig. Er war völlig konzentriert auf die 200 Meter. Aber sein Trainer, Glen Mills, sagte zu ihm: ‚Wir brauchen eine andere Strecke, um Ihre Ausdauer aufzubauen, um Ihre Geschwindigkeit aufzubauen.‘ Er wollte, dass er die 400 Meter lief. Aber Bolt hatte nicht Lust auf diese Arbeit. So hatte er eine Wette mit seinem Trainer und sagte: ‚Schauen Sie, ich werde die 100 Meter versuchen. Wenn ich nicht schnell genug werde, laufe ich künftig die 400 Meter‘. Kaum zu glauben, aber sie hatten dieses Gespräch wirklich. Und bei den nächsten Olympischen Spielen in Peking 2008 zertrümmerte er die Weltrekorde in einer bemerkenswerten Art. Danach gewann Bolt zwei weitere olympische Goldmedaillen über 100 Meter. Frank, ich glaube nicht, dass dies jemand hätte voraussagen können. Obwohl er solch ein großes Talent schon im jungen Alter besaß.“

Teil II des Gesprächs zwischen SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp und BBC-Sportkorrespondentin Katie Gornall folgt noch.

Facebook Kommentare


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Journalistische Live-Berichterstattung von internationalen Top-Höhepunkten:- Handball WM 2017 der Frauen in Deutschland - Handball WM 2017 der Männer in Frankreich - Handball EHF EURO 2016 der Frauen in Schweden - Handball EHF Champions League Final4 2016 der Frauen in Budapest und der Männer in Köln - Handball-EM der Männer 2016 in Polen - Handball-WM der Frauen 2015 in Dänemark - Handball-WM der Frauen 2013 in Serbien - Handball: EHF-Cup Final4 der Männer 2014 und 2015 in Berlin - Handball-EM der Frauen 2014 in Ungarn / Kroatien - Volleyball: Champions League Final Four 2015 der Männer in Berlin - Handball: DHB-Pokal Final Four 2015 in Hamburg - Fußball: Champions League Finale 2015 der Frauen in Berlin - Handball: Champions League Final4 2015 der Männer in Köln

Mehr Beiträge

Kommentar

Vielen Dank.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen