CNN: Prix de L’Arc de Triomphe im neuen Gewand


Prix de L’Arc de Triomphe - Longchamp - Foto: CNN International
Prix de L’Arc de Triomphe – Longchamp – Foto: CNN International

Für die aktuelle Folge von Winning Post berichtete CNN vom wichtigsten Galopprennen der Welt, dem Prix de L’Arc de Triomphe in Paris.

CNN: Im Jahr 2015 schloss die Pferderennbahn Longchamp im Herzen von Paris seine Pforten für umfassende Umbaumaßnahmen. Seitdem hat der Prix de L’Arc de Triomphe, dem wohl prestigeträchtigsten Galopprennen der Welt, seinen vorübergehenden Austragungsort nach Chantilly verlegt. In Chantilly, wo einige der bekanntesten Trainer Frankreichs beheimatet sind, besuchte Aly Vance eine französische Trainerlegende, Criquette Head.

27.10.2018 – CNN / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Sie war Frankreichs erste weibliche Trainerin mit einer Lizenz. „Für mich war es normal […]. Seit ich klein war, erzählte ich meinem Vater, dass ich eines Tages Trainerin werde. Er sagte zu mir: ‚Es gibt keine weiblichen Trainer. Also heiratest du einen Trainer. Ich dachte jedoch nicht daran, die Frau eines Trainers zu werden. Ich wollte selbst trainieren,‘“ verriet sie im Interview.

Quelle: CNN International

Auf der 50 Kilometer langen Rückfahrt in die Hauptstadt besucht Aly Vance am Vorabend der Veranstaltung die Sehenswürdigkeiten der so genannten „City of Light“, bevor sie das Event-Highlight des Jahres im französischen Rennkalender aufsucht. Dort erfährt sie, was einige der Größen des Galoppsports vom 145 Millionen Dollar teuren Umbau halten. Dabei traf sie im Vorfeld des Rennens auch auf den erfolgreichen Trainer William Haggas. Sein Team um James Doyle und „Sea of Class“ wurde unter den Buchmachern als eines der Favoriten für die 97. Auflage des legendären Rennens gehandelt. Am Ende jedoch ging Vorjahressieger Lanfranco Dettori mit seiner Stute Enable als Gewinner vom Platz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.