Olympiasieger Eric Frenzel ist Champion des Jahres 2014


14.10.2014 – PM DOSB:

Deutschlands erfolgreichste Athleten der vergangenen zwölf Monate haben entschieden: Aus ihrer Mitte wählten die anwesenden Athleten im Robinson Club Soma Bay den Olympiasieger und Gesamt-Weltcupsieger in der Nordischen Kombination Eric Frenzel zum „Champion des Jahres“.

Eric Frenzel tritt damit die Nachfolge von Speerwerferin Christina Obergföll an, die bei der abschließenden Gala im Robinson Club Soma Bay die Laudatio auf den 25-jährigen Sachsen hielt, der sich über einen neuen smart fortwo und auf eine individuell gestaltete Traumreise freuen durfte. Das gab die Stiftung Deutsche Sporthilfe bekannt.

Sotchi 2014: Eric Frenzel gewinnt Gold in der Nordischen Kombination

Sotchi 2014: Norwegen vor Deutschland im Kombinations-Team

Sotchi 2014: Nordische Kombination - Siegerehrung mit Magnus Krog (NOR), Erik Frenzel (GER), Akito Watabe (JAP - v.l.) - Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games
Sotchi 2014: Nordische Kombination – Siegerehrung mit Magnus Krog (NOR), Eric Frenzel (GER), Akito Watabe (JAP – v.l.) – Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games

Vor der Reise hatten die rund 3.800 von der Deutschen Sporthilfe geförderten Athleten per Online-Voting fünf Athleten für die Wahl nominiert: Neben Frenzel standen Kanu-Weltmeister Sebastian Brendel, Wassersprung-Europameister Patrick Hausding, Rodel-Olympiasieger Felix Loch und Bahnrad-Weltmeisterin Kristina Vogel zur Wahl. Auch sie gingen nicht mit leeren Händen nach Hause, sondern konnten sich über ein smart ebike freuen.

Quelle: DOSB

Vision Gold, das Sportmagazin beim TV-Nachrichtensender N24, blickt in der Oktober-Ausgabe auf die Veranstaltung „Champion des Jahres 2014“ zurück. Die Vision Gold-Reporter haben während der Woche nicht nur Sieger Eric Frenzel, sondern auch Protagonisten aus sieben anderen Sportarten bei ihren Aktivitäten beobachtet: die Bahnrad-Olympiasiegerinnen Kristina Vogel und Miriam Welte auf der Slackline, die Vielseitigkeitsreiter, die 2014 wieder Weltmeister wurden, auf den Kamelen Armani und Susi und die Juniorsportlerin Anne Beenken beim Tauchen in Soma Bay. Dazu die Rodel-Olympiasieger Felix Loch und Tobias Wendl beim Golfen, die Schützin Monika Karsch beim Darts spielen, die Säbelfechter beim Fußballturnier und die Taekwondo-Kämpfer Rabia Gülec und Levent Tuncant im malerischen Sonnenuntergang – ausnahmsweise mal bei ihrer Hauptsportart. 

Quelle: DOSB


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.