SC DHfK Leipzig verabschiedete vier Akteure emotional

SC DHfK Leipzig - Verabschiedungen von Benjamin Meschke, Peter Strosack, Tobias Rivesjö und Yves Kunkel - Foto: Karsten Mann
SC DHfK Leipzig – Verabschiedungen von Benjamin Meschke, Peter Strosack, Tobias Rivesjö und Yves Kunkel – Foto: Karsten Mann

Als die Handballer des SC DHfK Leipzig am Sonntag mit einem 23:21-Heimsieg gegen Wetzlar im letzten Heimspiel der Saison ihren neuen Vereinsrekord von 37 Punkten perfekt gemacht hatte, durften sie sich völlig zu Recht beim anschließenden Fanfest feiern lassen.

Doch neben Jubel, Trubel und Heiterkeit ging es bei der Abschluss-Party des SC DHfK Leipzig auch emotional zu.

22.05.2018 – PM DHfK / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Die Verabschiedungen von Benjamin Meschke, Peter Strosack, Tobias Rivesjö und Yves Kunkel, die ihr allerletztes Spiel für den SC DHfK Leipzig in der heimischen ARENA bestritten hatten, sorgte bei vielen Fans und Mitspielern für feuchte Augen.

Kommentar verfassen