Dynamo Dresden verpflichtete Luka Stor


Luka Stor - Dynamo Dresden - Foto: SGD / Steffen Kuttner
Luka Stor – Dynamo Dresden – Foto: SGD / Steffen Kuttner

Fußball, 2. Bundesliga: Dynamo Dresden verpflichtete Luka Stor vom slowenischen Erstligisten NK Aluminij.

Der 21-jährige Stürmer wechselt mit sofortiger Wirkung zur SGD und hat einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben. Stor wird mit der Rückennummer 37 auflaufen.

14.08.2019 – PM SGD / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Dynamo Dresden: „Luka ist ein junger Stürmer, der Wucht und Athletik sowie einen schnörkellosen ersten Kontakt mitbringt. Er ist ein Stürmer-Typ moderner Prägung. Wir sehen in ihm das Potential, unser Spiel mit seinen Qualitäten zu bereichern. Seine Art Fußball zu spielen, passt zu Dynamo Dresden und der Atmosphäre in unserem Stadion, weil Luka Herz und Leidenschaft auf den Platz bringt. Wir werden ganz sicher viel Freude an dem Jungen haben, wenn wir ihm die nötige Zeit zur Eingewöhnung in der 2. Bundesliga geben“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

„Mit dem Wechsel nach Deutschland geht für mich ein Kindheitstraum in Erfüllung. Ich hatte schon als kleiner Junge den Wunsch, einmal in diesem fußballverrückten Land zu spielen. Ich bin für das in mich gesetzte Vertrauen sehr dankbar. Die Verantwortlichen von Dynamo Dresden haben sich sehr um mich bemüht und mir in den persönlichen Gesprächen eine überzeugende Perspektive bei diesem besonderen Verein aufgezeigt. Ich werde weiter hoch motiviert an mir arbeiten, damit ich schnellstmöglich mit dem Team auf dem Platz stehen kann“, sagte Luka Stor nach seiner Vertragsunterschrift in Dresden.

Luka Stor wurde am 5. Juli 1998 in Sempeter pri Gorici in Slowenien geboren. 25 Kilometer von seinem Geburtsort entfernt begann der U21-Nationalspieler seines Heimatlandes bereits als Fünfjähriger bei NK Primorje Ajdovscina mit dem Fußballspielen. 2008 wechselte der 1,78 Meter große Stürmer in die Nachwuchsschule von ND Gorica, bevor er 2013 von Sloweniens Rekordmeister NK Maribor verpflichtet wurde. Im Januar 2018 wurde Stor zunächst für ein halbes Jahr innerhalb der höchsten slowenischen Liga an NK Aluminij verliehen, wo er am 20. Februar als 19-Jähriger sein Erstliga-Debüt feierte. Anfang 2019 wurde der Mittelstürmer fest von Aluminij verpflichtet. Für den slowenischen Erstligisten aus der Gemeinde Kidricevo absolvierte Luka Stor in der laufenden Saison fünf Spiele, in denen er als Mittelstürmer vier Treffer erzielte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.