Bayern schlug Leipzig im fehlerbehafteten Topspiel

Fußball Bundesliga - FC Bayern München - Copyright: https://pixabay.com/de/photos/fu%C3%9Fball-soccer-europe-europa-uefa-2697618/ - Lizenz: Pixabay Licence. Bild von  jorono auf Pixabay.
Fußball Bundesliga – FC Bayern München – Copyright: https://pixabay.com/de/photos/fu%C3%9Fball-soccer-europe-europa-uefa-2697618/ – Lizenz: Pixabay Licence. Bild von  jorono auf Pixabay.

Fußball Bundesliga, 21. Spieltag: FC Bayern München vs. RB Leipzig.

Der FC Bayern München mit Chefcoach Julian Nagelsmann empfing zum Topspiel „Herausforderer“ RB Leipzig mit dem neuen Trainer Domenico Tedesco.

Der deutsche Meister FC Bayern München bezwang im fehlerbehafteten, nicht hochklassigen Topspiel verdient RB Leipzig mit 3:2 (2:1) Toren.

Der Gastgeber spielte sich die hochkarätigeren Torchancen heraus. RasenBallsport war über weite Strecken fast ein ebenbürtiger Gegner, der aber zu viele Fehler im Spiel nach vorn machte und durch zwei krasse Abwehr-Schnitzer Bayern-Tore „vorbereitete“. Aber auch Bayern agierte im Spiel nach vorn fehlerhaft. Im Gegenpressing und schnellen Umkehrspiel gefielen beide Teams am besten.

Fußball Bundesliga: RB Leipzig mit Dominanz-Sieg über Borussia Dortmund

Fußball UEFA Champions League: RB Leipzig mit Glücks-Remis gegen Paris Saint-Germain

05.02.2022SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball Bundesliga:

1. Halbzeit: Ein grober Abwehr-Schnitzer von RB Leipzig durch Orban in der eigenen Hälfte brachte den FC Bayern München in den Vorteil des schnellen Ballbesitzes, Gulacsi parierte den Torschuss von Gnabry und Müller staubte aus 6 Metern zum Führungstor ab. Ein erster Torschuss von Nkunku nach dem Rückstand erfolgte in der 16. Minute. Olmo besaß in der 18. Minute die hochkarätige Ausgleichschance, die Neuer sehr gut parierte. Einen krassen Fehler im Vorwärtsspiel der Bayern bestrafte RasenBallsport im schnellen 3-gegen-3-Umkehrspiel zum 1:1-Ausgleich. 

Danach war es für zehn Minuten ein ausgeglichenes Match, bis der Gastgeber wieder den Matchzugriff übernahm: Müllers Kopfball-Treffer nach Lewandowski-Foul wurde per Videobeweis aberkannt. Ein diagonaler Pass von Tolisso in die entblösste Leipziger rechte Verteidigungsseite nutzte Coman zur Flanke auf den Kopf von Lewandowski, der gegen die Laufrichtung von Gulacsi zum 2:1 netzte. Beide Mannschaften agierten sehr gut im Gegenpressing, aber im Spielaufbau fehlerhaft mit Ballverlusten. Insofern entwickelte sich die erste Halbzeit nur bedingt zum qualitativen Topspiel.

2. Halbzeit: Wiederum ein Ballverlust der Bayern im Mittelfeld zu Beginn der zweiten Halbzeit sorgte für den schnellen Leipziger Gegenstoß und Nkunkus 2:2-Ausgleich. Der nächste Fehler im Spiel nach vorn durch Leipzigs Torhüter Gulacsi mit einem Abstoß in die Bayern-Reihen. Der deutsche Meister agierte und mit einem Gnabry-Torschuss, den Gvardiol abfälschte, gingen die Hausherren erneut in Front. Lewandowski besaß in der 62. Minute die einhundertprozentige Chance zur „Zwei-Tore-Führung“. Gleichfalls sein Kopfball in der 71. Minute. RasenBallsport nunmehr mit dem Glück des Tüchtigen. Bayern dominierte in dieser Phase das Spiel.

In der Crunchtime passierte nicht mehr viel – der Gastgeber verteidigte clever und routiniert mit Ball-Besitz-Fußball den knappen, aber verdienten Vorsprung über die Zeit. Nkunku (90.+1) und Sane (90.+3) besaßen die letzten Tormöglichkeiten. RB Leipzig agierte über weite Strecken fast als gleichwertiger Gegner, der aber mit zwei krassen Abwehr-Fehlern die Bayern-Tore begünstigte.

Statistik:

Fußball Bundesliga, 21. Spieltag, 05.02.2022, 18:30 Uhr:

FC Bayern München vs. RB Leipzig 3:2 (2:1)

Tore: 1:0 Müller (12.), 1:1 Silva (27.), 2:1 Lewandowski (44.) – 2:2 Nkunku (53.), 3:2 Gnabry (58.)

Start-Aufstellungen:

FC Bayern München (3-6-1): Neuer; Pavard, Süle, Hernandez; Kimmich, Tolisso; Gnabry, Müller, Sane, Coman; Lewandowski – Cheftrainer: Nagelsmann

RB Leipzig (3-6-1): Gulacsi; Mukiele, Orban, Gvardiol; Klostermann, Laimer, Kampl, Angelino, Olmo, Nkunku; Silva – Cheftrainer: Tedesco

Zuschauer: 10.000

Allianz Arena München

Schiedsrichter: Sven Jablonski

Olympia 2022 Peking Olympische Winterspiele Beijing

Corona-Test-Regeln im Video

Katharina Althaus zitterte um Gold. Video

Skiathlon Video – Erstes Gold an Norwegen

Claudia Pechstein strahlte nach 3.000 Metern. Video

Karl Geiger in Qualifikation von Normalschanze

Eröffnungsfeier im Video

Dirk Schimmelpfennig und Dr. Bernd Wolfarth zu Corona-Fällen im Team D

Claudia Pechstein und Francesco Friedrich Fahnenträger

Prämien für deutsche Medaillen

Team D bereit für Olympische Winterspiele

DOSB Kommentar „Augen auf und durch“

Top-Beiträge:

Handball EM 2022 EHF EURO Männer

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

SPORT4FINAL Best of

Deutschland vor der Männer EM: Unfruchtbare Diskussion

Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs

Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt

Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen

Widersprüchliche DHB-Signale für Vertragsverlängerung mit Henk Groener

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Handball EM 2022 EHF EURO: Ziel für Deutschland

Handball EM 2022: Spielplan. Favoriten. Modus. TV. Deutschland

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

DHB zu Neuaufbau, EURO-Todesgruppe, Führungsspieler

Deutschland vor der Handball EM: Die Werte Diskussion

Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance

Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?

Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig

Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt

Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft

Handball WM 2023 Männer Polen Schweden

Handball EM 2022 EHF EURO Europameisterschaft Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.