RB Leipzig: Meemken Wurstwaren neuer Partner

RB Leipzig: Meemken Wurstwaren wird neuer regionaler Partner von RasenBallsport Leipzig und bietet zu den Heimspielen in der Red Bull Arena ab sofort die Stadionwurst an.

Mehr zum Thema:

16.08.2017 – PM RBL / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

RB Leipzig: Neben der klassischen Bratwurst können sich die Besucher auf Wiener Würstchen und Currywurst freuen. Für die RBL-Stadionwurst wurde eine eigene Rezeptur entwickelt, die bei einem Vergleichswettbewerb von Fans als Sieger hervorging.

Der neue RBL-Partner erhält im Stadion Werbeflächen auf den LED-Banden zwischen Ober- und Unterrang. Die Zusammenarbeit wurde zunächst auf zwei Jahre festgesetzt.

Zum offiziellen Auftakt der Partnerschaft spendierte Meemken am Mittwochabend in der Red Bull Arena 1.000 Bratwürste zur Saisonstart-Veranstaltung für die Offiziellen Fanclubs (OFC) von RB Leipzig.

Fußball RB Leipzig - Foto: Fotolia
Fußball RB Leipzig – Foto: Fotolia

Oliver Mintzlaff (Geschäftsführer RB Leipzig): „Für Fußballfans gehört eine gute Stadionwurst natürlich zum gelungenen Stadionerlebnis dazu – dieses Erlebnis wollen wir unseren Zuschauern bieten. Wir freuen uns, mit Meemken einen Partner gefunden zu haben, der für gute Qualität steht und zudem noch aus der direkten Umgebung kommt.“

Dirk Meemken (Geschäftsleitung Meemken Wurstwaren): „Das Stadion liegt nur 18 Kilometer Luftlinie von unserem Standort in Delitzsch entfernt. Wir sind in der Region verwurzelt und haben den Weg von RB Leipzig genau mit verfolgt – viele unserer Mitarbeiter sind langjährige Fans. Deshalb sind wir besonders stolz, nun ein Teil von RB Leipzig zu werden und den Zuschauern unsere Produkte anbieten zu können. Wir möchten den Verein bei seinen weiteren Aufgaben und Zielen unterstützen, die Stadionbesucher mit unserer Stadionwurst satt und zufrieden machen und so die Marke Meemken als Hersteller von guter Wurst aus Delitzsch bekannter machen.“

Kommentar verfassen