Fußball EM 2024: Spanien hyper-dominant gegen Italien und Gruppensieger

Fußball EM 2024 LIVE UEFA EURO: Spanien vs. Italien - Copyright: https://pixabay.com/de/photos/stadion-feld-ort-fu%c3%9fball-football-77878/ - Lizenz: Pixabay Licence. Bild von David Mark auf Pixabay.
Fußball EM 2024 LIVE UEFA EURO: Spanien vs. Italien – Copyright: https://pixabay.com/de/photos/stadion-feld-ort-fu%c3%9fball-football-77878/ – Lizenz: Pixabay Licence. Bild von David Mark auf Pixabay.

Fußball EM 2024 LIVE UEFA EURO Deutschland Europameisterschaft:

Fußball EM 2024 LIVE Ergebnisse UEFA EURO Deutschland, Vorrunde, Gruppe B, 2. SpieltagSpanien vs. Italien.

Spanien setzte mit dieser herausragenden Performance mehr als ein Achtungszeichen bei der Europameisterschaft und kristallisierte sich als Top-Favorit heraus. Spanien agierte in wesentlich höherer Qualität als Deutschland in den bisherigen zwei Spielen.

Deutschland im Achtelfinale. Sieg über Ungarn. Teil 2 der Titel-Mission

Deutschland mit Kantersieg über Schottland. Teil 1 der Titel-Mission

Fußball EM 2024 UEFA EURO. Deutschland. DFB Kader. Titel-Mission

20.06.2024 –  SPORT4FINAL  Online  /  Frank Zepp:

Fußball EM 2024 LIVE Ergebnisse UEFA EURO Deutschland: Spanien vs. Italien.

Start-Aufstellungen:

Spanien (4-3-3):  Unai Simon – Carvajal, Le Normand, Laporte, Cucurella – Ruiz, Rodri, Pedri – Yamal, Morata, Williams

Italien (4-2-3-1):  Donnarumma – Di Lorenzo, Bastoni, Calafiori, Dimarco – Jorginho, Barella – Frattesi, Pellegrini, Chiesa – Scamacca

Spielbericht:

Ausgangsposition: Der Sieger dieses Matches steht als Gruppensieger im Achtelfinale.

Spanien übernahm früh die Initiative: Nach 1:25 Minuten mit Kopfball Pedri aus 6 Metern und Donnarumma mit großartiger Parade zur Ecke. Spanien mit Gegenpressing und Italien aus der Konterstellung (6.). Der Titelverteidiger mit Problemen im Spielaufbau. Williams mit nächstem gefährlichen Kopfball aus sechs Metern, der knapp am Kasten vorbei ging (10.). Spanien mit dem klar besseren Start in die Partie – müsste schon in Führung liegen (12.). Es ist wie erwartet eine intensive Partie. Beide Mannschaften sind äußerst dynamisch. Sowohl die Italiener als auch die Spanier versuchen es mit einem Spielaufbau aus der eigenen Abwehr heraus.  Italien sehr anfällig über die rechte Deckungsseite (20.). Der Europameister im Spiel nach vorn zu unpräzise bezüglich des finalen Passes in die Spitze oder die „spanische Box“. Morata scheiterte im Strafraum wieder an Keeper Donnarumma (24.) – Spanien gab bislang klar den Ton an und Italien tat sich schwer. Ruiz mit einem 28 Meter Distanzschuss und Donnarumma klärte zur Ecke (25.). Italien schwamm vor und im eigenen Strafraum (28.). Spanien ging nach Ballverlusten sofort ins Gegenpressing. Torabschlüsse 7:0 zu Gunsten Spaniens (29.). 

Spanien sehr souverän agierend (Spielaufbau, Passgenauigkeit, Tiefe, Gegenpressing) und mit den besten 30 Minuten aller Teams bei dieser EURO – noch qualitativ besser spielend als Deutschland ! 

Italien mit erstem Torabschluss nach Umschaltspiel durch Chiesa (45.+1). Italien noch auf der Suche nach dem erfolgreichen Matchplan. Torhüter Donnarumma hielt den Titelverteidiger im Spiel.

Spanien mit dem Matchzugriff und klaren Chancenvorteilen. Nur die Tore fehlten angesichts der noch halbwegs sicheren italienischen Abwehr. 

Spanien auch gleich wieder zu Beginn der zweiten Halbzeit mit überlegener Ballbesitz-Strategie und gefährlichen Aktionen in den italienischen Strafraum. Pedri mit der hundertprozentigen Tormöglichkeit (52.) – schoss knapp am Tor vorbei. 

Unglückliche Höchststrafe für Italien: Ein Eigentor von Calafiori brachte die spanische 1:0-Führung, die völlig verdient ist. Wieder ist es Williams, der über die linke Seite flankte. Donnarumma konnte den Kopfball am ersten Pfosten von Morata noch parieren, doch der Ball landete direkt in den Füßen von Calafiori, der ins eigene Tor traf. Italien kann sich nicht aus der eigenen Spielhälfte befreien (60.). Spanien mit weiteren Tormöglichkeiten. 

Italien mit erstem „Befreiungs-Angriff“ in der 66. Minute ! Aber Spanien wieder mit einem Lattenknaller von Williams (70.). Italien hoch unterlegen – das Beste ist das knappe Ergebnis. Groß-Chancenverhältnis 8:0 für Spanien (73.). Ein Pellegrini-Freistoß flog übers Tor (74.). 

Italien in der Schlussphase des Matches mit einigen kurzen Ballbesitzphasen (85.). Nachspielzeit 4 Minuten. Donnarumma parierte Perez-Schuss – Matchball (90.+1) und nochmals Perez gegen Donnarumma (90.+2) mit dem zweiten Matchball. Italien mit letztem erfolglosen Eckball in der 97. Minute.

Spanien setzte mit dieser herausragenden Performance mehr als ein Achtungszeichen bei der Europameisterschaft und kristallisierte sich als Top-Favorit heraus. Spanien agierte in wesentlich höherer Qualität als Deutschland in den bisherigen zwei Spielen.

Player of the Match: Nico Williams (Spanien)

Gruppen-Tabelle nach dem Match:  1. Spanien 6 Punkte (2 Sp), 2. Italien 3 P (2 Sp), 3. Albanien 1 P (2 Sp), 4. Kroatien 1 P (2 Sp) 

Letzter Spieltag am 24. Juni:  Spanien vs. Albanien und Italien vs. Kroatien

Statistik, Vorrunde, Gruppe B, Gelsenkirchen, 20.06.2024, 21:00 Uhr:

Spanien vs. Italien  1:0 (0:0)

Tore:  1:0 Calafiori (52. – Eigentor) 

Spielort:  Gelsenkirchen Schalke Stadion

Zuschauer:  50.000

Schiedsrichter:  Slavko Vincic (Slowenien)

Blick-Zurück: Fußball WM 1974 – DDR gegen BRD

Sportgeschichte. Blick-Zurück. Fußball WM 1974. DDR bezwang BRD

Sportgeschichte. Martin Hoffmann. Fußball WM 1974. DDR gegen BRD. SPORT4FINAL Video Interview

Sportgeschichte. Gerd Kische. Fußball WM 1974. Blick-Zurück. SPORT4FINAL Video Interview

Sportgeschichte: 50-jähriges Jubiläum der DDR-Fußball-Legenden. Foto-Impressionen

Sportgeschichte Blick-Zurück: Jubiläums-Treffen der DDR-Fußball-Helden

Aktuelle Kommentare

Alfred Gislason nach Leistungs-Kriterien gescheitert

Kommentar: Alfred Gislason nach Performance-Kriterien gescheitert

Ein richtiges und ein falsches DHB-Signal

Deutschlands EM-Performance spricht gegen DHB-Vertragsverlängerung mit Alfred Gislason

Kommentar Deutschland: Keine Annäherung an Weltspitze. Mittelmäßige EM-Bilanz

Handball: Legendäre Trainer Deutschlands

Kommentar: Deutschland im Benchmark-, Olympia-, Wintermärchen-Fieber

Kommentar Handball WM 2023: Deutschland (noch) keine Medaillen-Reife

Benchmark-Vergleich Emily Bölk mit Henny Reistad

Dialog mit meinem Enkel. Die Wahrheit liegt auf der Platte

Eine „Rudi-Schwalbe“ macht noch keinen EURO-Sommer

Leichtathletik WM 2023 Kommentar: Deutschland im Krisen-Modus

Leichtathletik WM 2023: Deutschlands Krisen-Bilanz in Leistungs-Zahlen

Fußball WM: Deutschland ohne Qualität, Mentalität, Weltklasse

Weitere Top-Beiträge:

Leichtathletik EM 2024 Rom: SPORT4FINAL LIVE

Leichtathletik EM 2024 Rom: Wettkämpfe. Disziplinen. Zeitplan

Leichtathletik EM 2024 Rom

Performance-Absturz nach WM-Euphorie

Handball WM 2025 Männer

Handball WM 2025 Frauen

EM 2024 EHF EURO Frauen

Handball Deutschland: Ranking bei Olympia, Handball WM, EHF EURO

Handball Europameisterschaft Frauen 2024

Handball Frauen Europameisterschaft 2024 Spielplan Modus

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Sport Aktuell

Olympia Paris 2024

Paralympics Paris 2024

Fußball EM 2024 Deutschland

UEFA EURO 2024 Deutschland

Fußball Deutschland DFB

Fußball EM 2024 UEFA EURO Deutschland: Spielplan. Modus. Stadien. Termine

SPORT4FINAL Gruppe

SPORT4FINAL Online

SPORT4FINAL Online Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert