Fußball EM 2024 Kommentar: Deutschlands Vorrunden-Performance für EM-Titel nicht ausreichend

Fußball EM 2024 LIVE UEFA EURO - Team Deutschland DFB - Copyright: DFB
Fußball EM 2024 LIVE UEFA EURO – Team Deutschland DFB – Copyright: DFB

Fußball EM 2024 LIVE UEFA EURO Deutschland Europameisterschaft:

Fußball EM 2024 LIVE UEFA EURO Deutschland, Vorrunde, Gruppe A:  Titel-Mission.  Sommermärchen. 

Die Vorrunde bei der Fußball Europameisterschaft in Deutschland ist Geschichte. Nun geht es ab dem Achtelfinale in K.-O.-Duellen um die europäische Krone. Das durchschnittliche Qualitäts-Niveau aller 24 Mannschaften war überschaubar – nahm von Spieltag 1 bis 3 tendenziell sogar ab.

Kommentierende Gedanken von SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp.

Olympia Paris 2024 Live Blog SPORT4FINAL

Fußball EM 2024 Kommentar: Deutschland mit Performance-turnaround. DFB-Elf keine Weltspitze. Eine Qualitäts-Frage!

Fußball EM 2024 Kommentar: Deutschland nicht Top-Favorit in Benchmark-Spielen

Fußball EM 2024 UEFA EURO: Spielplan Turnierbaum Achtelfinale bis EM-Finale

Fußball EM 2024: Deutschland mit glücklichem Remis gegen die Schweiz. Teil 3 der Titel-Mission

Fußball EM 2024: Deutschland im Achtelfinale. Sieg über Ungarn. Teil 2 der Titel-Mission

Fußball EM 2024: Deutschland mit Kantersieg über Schottland. Teil 1 der Titel-Mission

Fußball EM 2024 UEFA EURO. Deutschland. DFB Kader. Titel-Mission

27.06.2024 –  SPORT4FINAL  LIVE  Kommentar  /  Frank Zepp:

Fußball EM 2024 LIVE UEFA EURO Deutschland:  Titel-Mission und Sommermärchen.

Vorrunden-Qualität

Die vor Beginn der EURO genannten Top- oder Mitfavoriten zeigten ein ähnlich schwankendes Leistungs-Niveau zwischen den Noten zwei bis drei Minus. Dies gilt auch vornehmlich für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Nur Spanien hob sich aus der „spielerischen Masse mit zu wenig Klasse“ erklärter Titelanwärter heraus. Die Vorrunden-Performance der DFB-Auswahl war nicht ausreichend für das avisierte DFB-Ziel, Europameister zu werden. Dafür muss das Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann mehr als eine „Qualitäts-Schippe“ drauflegen. Nebenbei erwähnt: Die deutsche Auswahl wurde in den Haupt- und Leitmedien qualitativ überbewertet!

Vorrunden-Bilanz Deutschland – keine Benchmark-Spiele zur Qualitäts-Einordnung

Das DFB-Team gewann gegen die nach der Vorrunde ausgeschiedenen Mannschaften von Ungarn und Schottland. Ein glückliches Remis gegen einen stärkeren Gegner Schweiz folgte. Schottland war wahrscheinlich das schwächste Team bei der EURO. Gegen etwas stärkere Ungarn verhinderte im wesentlichen die Weltklasse von Torhüter Neuer erst den frühen Rückstand und später den Ausgleich. Defizite in der Team-Defensive waren schon erkennbar. Die Schweiz als stärkster Vorrunden-Gegner stellte letztendlich auch kein Benchmark-Format dar. Aber auch in diesem Match, das über weite Strecken die schwächste deutsche Leistung bislang im Turnier darstellte, verhinderte wiederum Keeper Neuer in großartiger Verfassung den 0:2-Rückstand durch Xhaka kurz vor Spielende. Das überaus glückliche Unentschieden rettete „Joker“ Füllkrug in der Nachspielzeit. Die Schweiz legte taktisch das „deutsche Herz- und Spielzentrum“ mit Weltklasse-Spieler Kroos lahm und somit fehlte es im deutschen Matchplay an zündenden Ideen mit Durchschlagskraft in der Offensive.

Deutschlands Stamm-Elf mit zu wenig Weltklasse-Spielern

Legt man höchste individuelle Qualitäts-Ansprüche als Benchmark-Messlatte der international herausragenden Spieler an, dann kann konstatiert werden, dass die sehr alte deutsche Stamm-Elf (29,1 Jahre) nur zwei absolute Weltklasse-Spieler besitzt: Torhüter Manuel Neuer (38) und Toni Kroos (34). Die jungen Himmelsstürmer Jamal Musiala (21) und Florian Wirtz (21) benötigen noch einige Jahre, um in den Bereich der Weltklasse vorzustoßen. Im Vergleich: Der um einige Monate jüngere Jude Bellingham ist aktuell in seiner sportlichen Entwicklung weiter. Andere europäische Top-Teams haben mehr individuelle Klasse in den Kadern. Dies kann sich gerade in den K.-O.-Spielen vorteilhaft bemerkbar machen. Im Übrigen dauerte es sehr lange, bis der Bundestrainer seine Stamm-Elf fand – in den vier Testspielen 2024. Warum Nagelsmann auch gegen die Schweiz mit der personell identischen Stamm-Elf zum dritten Mal in Folge begann und nicht einigen Nachrückern mehr Spielpraxis gab sowie die mit Gelb vorbelasteten Akteure schonte, bleibt ein kleines Rätsel. Zumal Deutschland nach zwei Siegen bereits für das Achtelfinale qualifiziert war!

Leistungsstabilisierung contra Turnierbaum

Nagelsmann wollte gegen die Schweiz eine Stabilisierung der Stamm-Elf-Leistung auf höherem Niveau erreichen und den Gruppensieg einfahren. Ersteres ist der Mannschaft nicht gelungen und der Gruppensieg wurde am Ende, bezogen auf den Weg ins EM-Finale, zum Bumerang. Denn nun wird sich zeigen, wie gut die deutsche Performance in der Benchmark zu den Besten einzuschätzen ist. Gelingt der DFB-Auswahl eine stetige Leistungssteigerung von „Spiel zu Spiel“ gegen Dänemark, dann wahrscheinlich im Viertelfinale gegen Spanien oder im Halbfinale gegen Portugal oder Frankreich oder Belgien, dann wäre das EURO-Finale erreichbar und „nur“ noch ein finaler Schritt zum avisierten Ziel Europameister zu gehen. Aber wie gesagt, ohne deutliche Leistungssteigerung im defensiven Bereich und mehr offensiver Qualität bei der Torvorbereitung wird dies kaum gelingen. Denn die genannten Teams in der „deutschen Hälfte“ des Turnierbaums gehören neben der Niederlande, England, Österreich und Titelverteidiger Italien auf der anderen „Baumseite“ nach wie vor zu den Mitfavoriten der Europameisterschaft. Auch wenn diese Teams, bis auf Österreich, auch lange noch nicht an ihr wirkliches Leistungsvermögen heran gekommen sind.

Quintessenz

Deutschland muss wesentlich mehr sportliche Qualität auf den grünen Rasen der Heim-EM als bisher in der Vorrunde bringen, um nach schwächeren Leistungs- und mageren Performance-Jahren (seit 2016) wieder mal in die Nähe des Halbfinals oder Finals eines großen Fußball-Events zu gelangen.

Fußball EM 2024 Live: Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die UEFA EURO 2024:

Trikot

Name

Geburtstag

Verein

Spiele

Tore

Tor

12Oliver Baumann02.06.1990TSG Hoffenheim00
1Manuel Neuer27.03.1986FC Bayern München1190
22Marc-André ter Stegen30.04.1992FC Barcelona400

Abwehr

16Waldemar Anton20.07.1996VfB Stuttgart20
25Emre Can12.01.1994Borussia Dortmund431
20Benjamin Henrichs23.02.1997RB Leipzig150
6Joshua Kimmich08.02.1995FC Bayern München866
24Robin Koch17.07.1996Eintracht Frankfurt90
18Maximilian Mittelstädt18.03.1997VfB Stuttgart41
3David Raum22.04.1998RB Leipzig210
2Antonio Rüdiger03.03.1993Real Madrid693
15Nico Schlotterbeck01.12.1999Borussia Dortmund120
4Jonathan Tah11.02.1996Bayer Leverkusen250

Mittelfeld

23Robert Andrich22.09.1994Bayer Leverkusen50
11Chris Führich09.01.1998VfB Stuttgart40
5Pascal Groß15.06.1991Brighton & Hove Albion71
21İlkay Gündoğan24.10.1990FC Barcelona7718
8Toni Kroos04.01.1990Real Madrid10917
10Jamal Musiala26.02.2003FC Bayern München292
19Leroy Sané11.01.1996FC Bayern München6013
17Florian Wirtz03.05.2003Bayer Leverkusen181

Angriff

14Maximilian Beier17.10.2002TSG Hoffenheim10
9Niclas Füllkrug09.02.1993Borussia Dortmund1611
7Kai Havertz11.06.1999FC Arsenal4616
13Thomas Müller13.09.1989FC Bayern München12945
26Deniz Undav19.07.1996VfB Stuttgart20

Blick-Zurück: Fußball WM 1974 – DDR gegen BRD

Sportgeschichte. Blick-Zurück. Fußball WM 1974. DDR bezwang BRD

Sportgeschichte. Martin Hoffmann. Fußball WM 1974. DDR gegen BRD. SPORT4FINAL Video Interview

Sportgeschichte. Gerd Kische. Fußball WM 1974. Blick-Zurück. SPORT4FINAL Video Interview

Sportgeschichte: 50-jähriges Jubiläum der DDR-Fußball-Legenden. Foto-Impressionen

Sportgeschichte Blick-Zurück: Jubiläums-Treffen der DDR-Fußball-Helden

Aktuelle Kommentare

Alfred Gislason nach Leistungs-Kriterien gescheitert

Kommentar: Alfred Gislason nach Performance-Kriterien gescheitert

Ein richtiges und ein falsches DHB-Signal

Deutschlands EM-Performance spricht gegen DHB-Vertragsverlängerung mit Alfred Gislason

Kommentar Deutschland: Keine Annäherung an Weltspitze. Mittelmäßige EM-Bilanz

Handball: Legendäre Trainer Deutschlands

Kommentar: Deutschland im Benchmark-, Olympia-, Wintermärchen-Fieber

Kommentar Handball WM 2023: Deutschland (noch) keine Medaillen-Reife

Benchmark-Vergleich Emily Bölk mit Henny Reistad

Dialog mit meinem Enkel. Die Wahrheit liegt auf der Platte

Eine „Rudi-Schwalbe“ macht noch keinen EURO-Sommer

Leichtathletik WM 2023 Kommentar: Deutschland im Krisen-Modus

Leichtathletik WM 2023: Deutschlands Krisen-Bilanz in Leistungs-Zahlen

Fußball WM: Deutschland ohne Qualität, Mentalität, Weltklasse

Weitere Top-Beiträge:

Leichtathletik EM 2024 Rom: SPORT4FINAL LIVE

Leichtathletik EM 2024 Rom: Wettkämpfe. Disziplinen. Zeitplan

Leichtathletik EM 2024 Rom

Performance-Absturz nach WM-Euphorie

Handball WM 2025 Männer

Handball WM 2025 Frauen

EM 2024 EHF EURO Frauen

Handball Deutschland: Ranking bei Olympia, Handball WM, EHF EURO

Handball Europameisterschaft Frauen 2024

Handball Frauen Europameisterschaft 2024 Spielplan Modus

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Sport Aktuell

Olympia Paris 2024

Paralympics Paris 2024

Fußball EM 2024 Deutschland

UEFA EURO 2024 Deutschland

Fußball Deutschland DFB

Fußball EM 2024 UEFA EURO Deutschland: Spielplan. Modus. Stadien. Termine

SPORT4FINAL Gruppe

SPORT4FINAL Online

SPORT4FINAL Online Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert