Fussball EM 2016: Italien im Achtelfinale nach Schweden-Sieg

Fussball EM 2016: Aktion während der UEFA EURO 2016 Gruppe E Spiel zwischen Italien und Schweden im Stadium Municipal am 17. Juni, 2016 in Toulouse, Frankreich. Foto: Claudio Villa / Getty Images
Fussball EM 2016: Aktion während der UEFA EURO 2016 Gruppe E Spiel zwischen Italien und Schweden im Stadium Municipal am 17. Juni, 2016 in Toulouse, Frankreich. Foto: Claudio Villa / Getty Images

Fussball EM 2016: Der Fußball-Weltmeister 2006 in Deutschland, Vierfach-Titelträger Italien, steht nach einem verdienten 1:0-Erfolg gegen Schweden und dem zweiten Erfolg in der Vorrunde im Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft. Schweden hat im letzten Match gegen Belgien mit einem Sieg noch die Chance für die Runde der letzten 16 Mannschaften.

Fussball EM 2016: Italien bezwang Belgien mit effizienter Team-Spielweise

Fussball EM 2016: Deutschland mit „Augenhöhe-Remis“ gegen Polen

Fussball EM 2016: Deutschland sucht Formation und Spielqualität. Jerome Boateng zweifacher „Man of the Match“

Gianluigi Buffon – Fussball EM 2016: Aktion während der UEFA EURO 2016 Gruppe E Spiel zwischen Italien und Schweden im Stadium Municipal am 17. Juni, 2016 in Toulouse, Frankreich. Foto: Claudio Villa / Getty Images
Gianluigi Buffon – Fussball EM 2016: Aktion während der UEFA EURO 2016 Gruppe E Spiel zwischen Italien und Schweden im Stadium Municipal am 17. Juni, 2016 in Toulouse, Frankreich. Foto: Claudio Villa / Getty Images

17.06.2016 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:Fussball

Die erste Halbzeit gestaltete sich zu einem Armuts-Zeugnis für beide Teams. Jeweils ein Torschuss (am Tor vorbei) „leisteten“ sich die beiden Mannschaften. Die vollständige Match-Bilanz: 8:4 Versuche und 3:0 Schüsse auf das Tor. Schweden, die einen Erfolg nach dem Remis gegen Irland mehr benötigten, zeigte nicht den unbedingten Siegeswillen.

Insofern war der italienische Erfolg dank einer „mutigeren“ zweiten Hälfte völlig verdient. Ein Latten-Kopfball-Treffer von Marco Parolo (82.) stellte sich im Nachhinein als „Vorspeise“ des exzellenten Siegtreffers Italiens heraus: Zaza verlängerte Chiellinis langen Einwurf Richtung  Eder, der dann durch die schwedische Verteidigung „tanzte“ und Keeper Isaksson mit einem trockenen 15-Meter-Schuss ins rechte lange Eck keine Chance ließ. Damit siegte Italiens Effizienz- und Deckungs-Strategie und wurde zusätzlich mit dem Achtelfinale belohnt.

Zlatan Ibrahimovic – Fussball EM 2016: Aktion während der UEFA EURO 2016 Gruppe E Spiel zwischen Italien und Schweden im Stadium Municipal am 17. Juni, 2016 in Toulouse, Frankreich. Foto: Claudio Villa / Getty Images
Zlatan Ibrahimovic – Fussball EM 2016: Aktion während der UEFA EURO 2016 Gruppe E Spiel zwischen Italien und Schweden im Stadium Municipal am 17. Juni, 2016 in Toulouse, Frankreich. Foto: Claudio Villa / Getty Images

Gruppe E:

Italien vs. Schweden  1:0 (0:0) vor 29.000 Zuschauern im Stade de Toulouse, Toulouse

Torfolge:

1:0       Eder    Ass.: Simone Zaza

Man of the Match:  Eder (Italien)

Startaufstellungen:

Italien:

Buffon (C): Chiellini, Candreva, Florenzi, Pelle, Barzagli, de Rossi, Eder, Parolo, Bonucci, Giaccherini

Schweden:

Isaksson; E. Johansson, Granqvist, M. Olsson, Forsberg, S. Larsson, Ekdal, Källström, Ibrahimovic (C), Lindelöf, Guidetti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.