Fussball EM 2016: England verschenkte Punkte bei Russland-Remis

Fussball EM 2016: In der Gruppe B kam „Geheim-Favorit“ England im Stade Velodrome von Marseille gegen Russland nicht über ein 1:1 (0:0)-Unentschieden hinaus.

Fussball EM: Wayne Rooney - 11. Juni: Aktion während der UEFA EURO 2016 Gruppe B -Spiel zwischen England und Russland im Stade Velodrome am 11. Juni 2016 in Marseille, Frankreich. (Foto von Dan Mullan / Getty Images 2016)
Fussball EM: Wayne Rooney – 11. Juni: Aktion während der UEFA EURO 2016 Gruppe B -Spiel zwischen England und Russland im Stade Velodrome am 11. Juni 2016 in Marseille, Frankreich. (Foto von Dan Mullan / Getty Images 2016)

Die phasenweise sehr guten Offensiv-Fußball spielenden Engländer „bezahlten“ ihre „Verwaltungs-Taktik“ am Spielende mit dem Ausgleich Russlands in der Nachspielzeit.

Fussball EM: UEFA EURO 2016 Gruppe B -Spiel zwischen England und Russland im Stade Velodrome am 11. Juni 2016 in Marseille, Frankreich. (Foto von Lars Baron / Getty Images 2016)
Fussball EM: UEFA EURO 2016 Gruppe B -Spiel zwischen England und Russland im Stade Velodrome am 11. Juni 2016 in Marseille, Frankreich. (Foto von Lars Baron / Getty Images 2016)

12.06.2016 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:Fussball

Russland enttäuschte fast auf der ganzen Linie und „ermauerte“ sich einen wichtigen Punkt für das Erreichen des Achtelfinales. Die Spieler von der britischen Insel unter Chefcoach Roy Hodgson gingen durch einen perfekten Freistoß von Eric Dier in der 73. Minute in Führung und zeigten insgesamt eine schlechte Chancenverwertung. Russlands Kapitän Vasili Berezutski besorgte in der 93. Minute den unverdienten Ausgleich. Eine bemerkenswerte Leistung zeigte Englands Team-Leader Wayne Rooney im Mittelfeld, auf die sich in den weiteren Matches aufbauen lässt.

Kommentar verfassen