FIFA WM 2014: Frankreich zieht nach überlegenem Torlos-Remis gegen Ecuador problemlos ins Achtelfinale ein

25.06.2014 – SPORT4Final:

FIFA WM 2014 Fußball in Brasilien:

Gruppe E:

Frankreich vs. Ecuador  0:0 (0:0) vor 73.000 Zuschauern im Maracanã in Rio de Janeiro

Fußball FIFA WM 2014: Frankreich zieht nach überlegenem Torlos-Remis gegen Ecuador problemlos ins Achtelfinale ein - Moussa Sissoko of France shoots during the 2014 FIFA World Cup Brazil Group E match between Ecuador and France at Maracana on June 25, 2014 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Clive Rose/Getty Images for Sony)
Fußball FIFA WM 2014: Frankreich zieht nach überlegenem Torlos-Remis gegen Ecuador problemlos ins Achtelfinale ein – Moussa Sissoko of France shoots during the 2014 FIFA World Cup Brazil Group E match between Ecuador and France at Maracana on June 25, 2014 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Clive Rose/Getty Images for Sony)

Frankreich mit sechs Kaderveränderungen steht nach dem 0:0-Remis gegen Ecuador als Gruppensieger im Achtelfinale und Ecuador scheidet nach dem 3:0-Sieg der Schweiz gegen Honduras aus dem WM-Turnier aus.

Die Knackpunkte im Spiel waren: Von drei „Unsportlichkeits- und Ellenbogen“-Roten Karten im Match bekam nur Antonio Valencia aus Ecuador „seine“ Herausstellung nach 50 Minuten. Die Franzosen Mamadou Sakho (7.) und Olivier Giroud (89.) durften weiter spielen.

Hatten beide Teams in der ersten Spielhälfte nur eine hundertprozentige Torchance (Paul Pogba 38. sowie Enner Valencia 41.), vergab Frankreich nach der zahlenmäßigen Überlegenheit mit einem halben Dutzend erstklassiger Tormöglichkeiten die eindeutige Siegchance in einem zum Ende hin einseitigen Spiel der Gruppe E. Ecuador gab nie auf und hatte im Konterverhalten zwei echte Torchancen, die aber entweder individuell-egoistisch oder „schlampig“ im Passverhalten vergeben wurden.

Fußball FIFA WM 2014: Frankreich zieht nach überlegenem Torlos-Remis gegen Ecuador problemlos ins Achtelfinale ein - Paul Pogba and Morgan Schneiderlin of France talk during the 2014 FIFA World Cup Brazil Group E match between Ecuador and France at Maracana on June 25, 2014 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Julian Finney/Getty Images for Sony)
Fußball FIFA WM 2014: Frankreich zieht nach überlegenem Torlos-Remis gegen Ecuador problemlos ins Achtelfinale ein – Paul Pogba and Morgan Schneiderlin of France talk during the 2014 FIFA World Cup Brazil Group E match between Ecuador and France at Maracana on June 25, 2014 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Julian Finney/Getty Images for Sony)

Die Achtelfinalpaarungen heißen nun: Frankreich vs. Nigeria und die Schweiz spielt gegen WM-Mitfavorit Argentinien um den Einzug ins Viertelfinale der FIFA WM 2014 in Brasilien.

Tore:   Fehlanzeige

Bester Spieler (Man of the Match):   Alexander Dominguez (Ecuador – Torhüter)

Fußball FIFA WM 2014: Frankreich zieht nach überlegenem Torlos-Remis gegen Ecuador problemlos ins Achtelfinale ein - Jorge Guagua of Ecuador in action during the 2014 FIFA World Cup Brazil Group E match between Ecuador and France at Maracana on June 25, 2014 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Clive Rose/Getty Images for Sony)
Fußball FIFA WM 2014: Frankreich zieht nach überlegenem Torlos-Remis gegen Ecuador problemlos ins Achtelfinale ein – Jorge Guagua of Ecuador in action during the 2014 FIFA World Cup Brazil Group E match between Ecuador and France at Maracana on June 25, 2014 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Clive Rose/Getty Images for Sony)

Kommentar verfassen