Dynamo Dresden verpflichtet Vincenzo Grifo

09.01.2014 – PM:

Die SG Dynamo Dresden leiht bis zum 30.06.2014 den offensiven Mittelfeldspieler Vincenzo Grifo von der TSG 1899 Hoffenheim aus. Der 20-Jährige gehört zum Profi-Kader der TSG und kam für die Hoffenheimer bisher zu zwölf Bundesliga-Einsätzen. Außerdem lief der Rechtsfuß drei Mal für die U20-Auswahl Italiens auf und erzielte dabei ein Tor. Bei Dynamo wird Grifo die Rückennummer 19 tragen.

Team SG Dynamo Dresden - Foto: Dynamo Dresden/Darrelmann
Team SG Dynamo Dresden – Foto: Dynamo Dresden/Darrelmann

Am Donnerstagnachmittag absolviert er eine Laufeinheit mit Fitnesstrainer Christian Canestrini. Dynamos Sportlicher Leiter Steffen Menze kommentierte die Ausleihe erfreut: „Vincenzo ist ein Spieler, der in Hoffenheim bereits in der vergangenen Saison den Sprung zu den Profis geschafft hat. Er bringt eine sehr gute fußballerische Ausbildung mit und ist ein technisch beschlagener Spieler. Wir haben mit ihm eine sehr gute Option für unser Offensivspiel hinzugewonnen. Unser Dank gilt der TSG Hoffenheim, dass sie diese Ausleihe ermöglicht hat, denn Vincenzo ist für Olaf Janßen und mich ein absoluter Wunschspieler gewesen.“

Vincenzo Grifo freut sich auf die Herausforderung bei Dynamo Dresden: „Ich bin glücklich über den Wechsel nach Dresden, weil ich bei Dynamo Spielpraxis in einer starken Liga sammeln möchte. Die Mannschaft hat in der Hinrunde bewiesen, dass viel Potenzial in ihr steckt, und ich bin mir sicher, dass Dynamo das Zeug hat, die Klasse auf direktem Weg zu halten. Mein Ziel ist es, die Vorbereitung zu nutzen, um mich möglichst schnell einzugewöhnen, damit ich der Mannschaft helfen kann, eine erfolgreiche Rückrunde zu spielen.“

Vincenzo Grifo wurde am 7. April 1993 in Pforzheim geboren, seine Eltern stammen aus Italien. Er wechselte 2011 vom 1. CfR Pforzheim in die U19 des Karlsruher SC, 2012 erfolgte der Wechsel zur TSG Hoffenheim. Für die Sinsheimer kam der 1,80 Meter große Offensivspieler am 19. Oktober 2012 zu seinem Bundesligadebüt. Sein Startelfdebüt für die TSG feierte er am 25. November gegen Bayer Leverkusen. In zwölf Bundesligaeinsätzen verzeichnete Vincenzo Grifo einen Assist. Das erste seiner drei U20-Länderspiele für Italien absolvierte er am 6. September. Grifo erzielte in den Einsätzen für die „Azurblauen“ ein Tor und bereitete zwei weitere vor. Er kam dabei jeweils von Beginn an zum Einsatz. 

Kommentar verfassen