FC Hansa Rostock mit neuem Heimtrikot in Drittliga-Saison

Amaury Bischoff im Auswärtstrikot, Joshua Nadeau im Heimtrikot und Julian Riedel im Ausweich-Trikot (v.l.n.r.) - Foto: FC Hansa Rostock
Amaury Bischoff im Auswärtstrikot, Joshua Nadeau im Heimtrikot und Julian Riedel im Ausweich-Trikot (v.l.n.r.) – Foto: FC Hansa Rostock

FC Hansa Rostock: Traditionelles Hansa-Blau mit Marine-Look:

Die Kogge präsentiert in der Drittliga-Saison 2017/2018 mit sunmaker nicht einen neuen Hauptsponsor auf der Brust, sondern setzt auch bei den Trikots neue Akzente im Design und bei der Farbauswahl.

Mehr zum Thema:

Beiträge nicht gefunden

19.06.2017 – PM Hansa / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Das offizielle Home-Trikot der Saison 2017/2018 von NIKE ist klassisch Hansa-Blau, die Raglan-Ärmel sorgen in marineblau für einen modernen Kontrast. Der NIKE-Dry-Stoff garantiert eine dauerhafte Trockenheit und der modifizierte V-Ausschnitt bietet eine uneingeschränkte Passform. Abgerundet wird das hochwertige und strahlende Gesamtbild durch das sunmaker-Logo und das gestickte F.C. Hansa-Logo. Die Brust wird außerdem vom edlen Meisterstern geziert.

Besonders edel sieht das offizielle Away-Trikot der Saison 2017/2018 aus. Erstmals seit der Saison 2013/2014 laufen unsere Profis in der Fremde in Schwarz auf. Neu sind die grauen Raglan-Ärmel und die silbergrauen Logos, die das gesamte Trikot noch hochwertiger machen. Das Jersey besticht durch ein elastisches, schnell trocknendes Material und bietet absolute Bewegungsfreiheit, effektives Feuchtigkeitsmanagement sowie ultraleichten Tragekomfort. Der Meisterstern ist als Rubberbadge aufgetragen.

Am offiziellen Ausweich-Trikot der Saison 201720/18 kann man nicht vorbeischauen – das Jersey schlägt farblich gesehen voll ein. Der neongelbe Grundton ist von marineblauen Streifen durchsetzt, die nach unten hin stärker werden und einen energiegeladenen Look darstellen. Die Dri-FIT-Technologie von NIKE leitet Körperschweiß ab. Die schmale Passform sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Das Hansa-Logo ist hochwertig gestickt, der Meisterstern auch hier als Rubberbadge aufgetragen.

Kommentar verfassen