Fußball Dritte Liga: FC Hansa Rostock mit verdientem Remis bei FSV Zwickau

FC Hansa Rostock Teamfoto Saison 2016/2017 Rückrunde: Obere Reihe: Physiotherapeut Tobias Hamann, Fabian Holthaus, Soufian Benyamina, Tommy Grupe, Tim Väyrynen, Marcus Hoffmann, Dennis Erdmann, Maximilian Ahlschwede, Joshua Nadeau, Torwart-Trainer Stefan Karow - Mittlere Reihe: Physiotherapeut Frank Scheller, Zeugwart Andreas Thiem, Jeff-Denis Fehr, Timo Gebhart, Marcel Ziemer, Matthias Henn, Kerem Bülbül, Christian Dorda, Michael Gardawski, Stefan Wannenwetsch, Athletik-Trainer Björn Bornholdt, Co-Trainer Uwe Ehlers, Chef-Trainer Christian Brand - Untere Reihe: Christopher Quiring, Hasan Ülker, Amaury Bischoff, Samuel Aubele, Marcel Schuhen, Eric Behrens, Tobias Jänicke, Stephan Andrist, Aleksandar Stevanovic - Oben eingeklinkt: Ronny Garbuschewski, Mannschaftsarzt Dr. Frank Bartel, Mannschaftsarzt Dr. Holger Strubelt - Foto: F. C. Hansa Rostock
FC Hansa Rostock Teamfoto Saison 2016/2017 Rückrunde: Obere Reihe: Physiotherapeut Tobias Hamann, Fabian Holthaus, Soufian Benyamina, Tommy Grupe, Tim Väyrynen, Marcus Hoffmann, Dennis Erdmann, Maximilian Ahlschwede, Joshua Nadeau, Torwart-Trainer Stefan Karow – Mittlere Reihe: Physiotherapeut Frank Scheller, Zeugwart Andreas Thiem, Jeff-Denis Fehr, Timo Gebhart, Marcel Ziemer, Matthias Henn, Kerem Bülbül, Christian Dorda, Michael Gardawski, Stefan Wannenwetsch, Athletik-Trainer Björn Bornholdt, Co-Trainer Uwe Ehlers, Chef-Trainer Christian Brand – Untere Reihe: Christopher Quiring, Hasan Ülker, Amaury Bischoff, Samuel Aubele, Marcel Schuhen, Eric Behrens, Tobias Jänicke, Stephan Andrist, Aleksandar Stevanovic – Oben eingeklinkt: Ronny Garbuschewski, Mannschaftsarzt Dr. Frank Bartel, Mannschaftsarzt Dr. Holger Strubelt – Foto: F. C. Hansa Rostock

Fußball Dritte Liga: FC Hansa Rostock mit verdientem Remis bei FSV Zwickau

Am 28. Spieltag in der dritten Fußball-Liga trennten sich FSV Zwickau und der FC Hansa Rostock 2:2 (0:2) Unentschieden vor 7.500 Zuschauern. Die Tore erzielten Andrist (36) und Benyamina (45+3) für die Gäste vor der Pause sowie Koch (59) und König (85) für Zwickau.

20.03.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

FSV Zwickau liegt nunmehr mit 37 Punkten auf dem elften Rang und der FC Hansa Rostock mit zwei Zählern Rückstand auf dem Platz.

Zwei unterschiedliche Halbzeiten prägten die Partie: Die Rostocker Gäste dominierten die erste Hälfte. Zwickau drehte kämpferisch nach der Pause auf und rettete am Ende einen verdienten Punkt.

Christian Brand (FC Hansa Rostock): „Wir führen verdient zur Halbzeit. Dann hatte Zwickau einen Lauf. Wir sind wegen der ersten Hälfte nicht zufrieden.“

Torsten Ziegner (FSV Zwickau): „In der zweiten Halbzeit hätten wir nach den Chancen das Spiel auch gewinnen können.“

Kommentar verfassen