RB Leipzig holt Torhüter Marius Müller

RB Leipzig: Neuzugang auch im Kasten. Marius Müller wechselt vom 1. FC Kaiserslautern zu RB Leipzig und verstärkt die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl ab der neuen Saison auf der Torhüter-Position. Der 22-Jährige erhält in Leipzig einen Dreijahresvertrag bis Juni 2019.

14.06.2016 – PM RBL / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

RB Leipzig: Für den 1. FC Kaiserslautern bestritt Marius Müller 40 Zweitliga-Partien und war in der Vorsaison einer der jüngsten Stammtorhüter der Liga. Bereits seit seinem neunten Lebensjahr spielte er im Nachwuchs der Roten Teufel und stand in 60 Regionalliga- und 42 A- sowie B-Junioren-Bundesliga-Partien im Tor. Zudem war Marius Müller dreimal für die deutsche U20-Nationalmannschaft im Einsatz.

Deutsche Bundesliga, RasenBallsport Leipzig vs. SV Sandhausen - Ralf Rangnick (RB Leipzig) - Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche
Deutsche Bundesliga, RasenBallsport Leipzig vs. SV Sandhausen – Ralf Rangnick (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

Ralf Rangnick: „Marius Müller ist ein junger Torhüter, der mit seinem Charakter und seiner Mentalität sehr gut in unser Team passt. Er ist in der letzten Saison die unumstrittene Nummer Eins gewesen, ist bereits für die DFB-Junioren aufgelaufen und wird bei uns die Konkurrenzsituation auf der Torhüterposition beleben. Marius ist zielstrebig und will sich in unserem Umfeld durch neue Impulse weiterentwickeln.“

 

 

Kurzprofil:

Geburtsdatum: 12. Juli 1993 (in Heppenheim/Hessen)

Nationalität: Deutschland

Starker Fuß: rechts

Größe: 1,92 Meter

Position: Tor

Vereine:

07/2012 bis 06/2016: 1. FC Kaiserslautern

Jugendvereine: TV 1883 Lampertheim (1999-2003), 1. FC Kaiserslautern (2003-2012)

Kommentar verfassen