RB Leipzig: Atinc Nukan „Ralf Rangnicks Philosophie erleichterte meine Entscheidung“

Atinc Nukan: „Ich bin stolz, dass mir RB Leipzig und Ralf Rangnick so viel Aufmerksamkeit gewidmet haben.“    

Am Freitag wurde Atinc Nukan in einem Mediengespräch offiziell vorgestellt. Der 21-jährige Innenverteidiger sprach über seinen Wechsel nach Leipzig und seine Ziele mit den Roten Bullen. Zudem äußerte sich Sportdirektor und Cheftrainer Ralf Rangnick zum siebten RBL-Sommerneuzugang, zur weiteren Kaderplanung und aktuellen Personalsituation.

03.07.2015 – RB Leipzig / SPORT4Final / Frank Zepp:

RB Leipzig: Ralf Rangnick „Unser Weg ist etwas Besonderes!“ - Ralf Rangnick (RB Leipzig)  Foto: GEPA pictures/ Roger Petzsche
Ralf Rangnick (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/ Roger Petzsche

Ralf Rangnick: „Wir haben uns Atinc über sechs Wochen sehr intensiv angeschaut. Es gibt im Fußball nicht viele Innenverteidiger, die 1,96 Meter groß, 21 Jahre jung und Linksfuß sind und dabei eine gute Geschwindigkeit haben. Zudem verfügt er über ein gutes Kopfballspiel und eine ordentliche Positionstechnik. Um ihn zu überzeugen, bin ich selbst nach Istanbul geflogen und nun sind wir froh, dass Atinc zu uns gewechselt ist. Er besitzt großes Potenzial und ich bin überzeugt davon, dass wir viel Freude an ihm haben werden. Wir haben versucht, uns auf die längst mögliche Vertragslaufzeit zu einigen und konnten Atinc nun bis 2020 binden. Darüber hinaus halten wir noch Ausschau nach einem Linksverteidiger und sind guter Dinge, diesbezüglich bis Mittwoch eine Lösung gefunden zu haben. Ich bin schon jetzt mit der Qualität und Quantität des Kaders zufrieden. Eventuell kommt aber auch noch ein junger, deutscher Offensivallrounder hinzu.“

Atinc Nukan: „Ich freue mich, in Leipzig zu sein und wurde von der Mannschaft sehr gut und herzlich aufgenommen. Bei RB Leipzig herrscht eine freundliche und familiäre Atmosphäre. Ich möchte mein Bestes für den Verein geben und meiner Aufgabe gerecht werden. Ich bin stolz, dass mir RB Leipzig und Ralf Rangnick so viel Aufmerksamkeit gewidmet haben. Deshalb habe ich das Angebot angenommen, nach Leipzig zu wechseln, um mich hier weiterzuentwickeln und meine Fähigkeiten auszubauen. Unser Weg nach oben soll nicht nur in die Bundesliga, sondern auch noch weitergehen. Die Philosophie und Art und Weise, wie Ralf Rangnick Fußball vermittelt, hat es mir nicht schwer gemacht, mich für diesen Klub zu entscheiden. Zunächst will ich mich alleine in Leipzig einleben, später möchte ich auch meine Eltern und meinen Bruder nachholen.“

Team-News:

RasenBallsport wird mit 20 Feldspielern und drei Torhütern ins Trainingslager nach Leogang (06. bis 14. Juli) reisen, sodass jede Feldspielerposition doppelt besetzt ist. Eventuell wird deshalb kurzfristig noch der eine oder andere Nachwuchsspieler nominiert.   

Yussuf Poulsen bekommt aufgrund der hohen Belastung der letzten Monate drei weitere Tage Erholungsurlaub und wird erst am Mittwoch zur Mannschaft stoßen. Marvin Compper fährt nicht mit ins Trainingslager, sondern wird zwei Wochen in Konstanz wegen seiner Kniebeschwerden (Patellasehne) behandelt. Terrence Boyd absolviert nach erfolgreicher Behandlung einer Zyste bereits leichtes Lauftraining, wird aber nicht mit ins Trainingslager fahren. Lukas Klostermann steht im Kader der Deutschen U19-Nationalmannschaft und nimmt an der U19-EM in Griechenland (06. bis 19. Juli) teil. Zsolt Kalmar stieg am Freitag in die RBL-Saisonvorbereitung ein.

Community

Weitere Beiträge:

Beiträge nicht gefunden

Kommentar verfassen