RB Leipzig mit Trainingsstart zur Rückrunde

02.01.2015 – PM RBL

RB Leipzig: Zwei Wochen nach dem Jahresabschluss 2014 gegen den TSV 1860 München (1:1) steigt RB Leipzig wieder ins Training zur Rückrundenvorbereitung ein.

Nachdem die Mannschaft am Montag (05. Januar) zunächst Leistungstests absolviert, ist die erste öffentliche Einheit auf dem Platz im RBL-Trainingszentrum für Dienstag (06. Januar; Beginn: 13.00 Uhr) angesetzt.

RasenBallsport Leipzig vs. TSV 1860 München - Joshua Kimmich (RB Leipzig) - Foto: GEPA pictures/Kerstin Kummer
RasenBallsport Leipzig vs. TSV 1860 München – Joshua Kimmich (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/Kerstin Kummer

Am Mittwoch (07. Januar) reisen die Roten Bullen anschließend zu einem viertägigen Lauftrainingslager nach Oberwiesenthal. Am Rückreisetag (10. Januar) steht zugleich das erste Testspiel auf dem Programm. Gegner ist der FSV Barleben (Verbandsliga Sachsen-Anhalt). Anstoß der Partie im RBL-Trainingszentrum ist um 16.00 Uhr. Den zweiten Test bestreiten die Leipziger Bullen am 14. Januar gegen den Regionalligisten Goslarer SC (Anstoß: 16.00 Uhr; Ort noch offen). Drei Tage später misst sich die Mannschaft mit dem Berliner AK (Regionalliga Nordost). Anstoß ist um 14.00 Uhr (Ort noch offen).

Der intensivste Abschnitt der Rückrundenvorbereitung erwartet die Spieler vom 20. bis 29. Januar im Trainingslager in Doha (Katar). Unter anderem sind vor Ort zwei weitere Testspiele geplant (Gegner und Anstoßzeiten noch offen). Die Vorbereitung schließt RB Leipzig mit einem abschließenden Test am 31. Januar in Deutschland ab (Ort und Gegner offen).

Am 06. Februar steht für die Roten Bullen schließlich mit dem Auswärtsspiel beim FC Erzgebirge Aue (Anpfiff: 18.30 Uhr, Sparkassen-Erzgebirgsstadion) die erste Zweitliga-Partie im neuen Jahr an. 

Kommentar verfassen