Handball: „Oli will leben“ – die Leverkusener Elfen werden am Dienstag typisiert

Im Zuge der großen Aktion „Oli will leben“ lassen sich die Leverkusener Werkselfen am kommenden Dienstag (13. Oktober) ab 17.30 Uhr im Vorfeld ihres Trainings in der Smidt-Arena von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei DKMS typisieren.

10606906SPORT4Final Live und Exklusiv: Handball-WM der Frauen im Dezember 2015 aus Dänemark

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet ausführlich von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Kolding.

 

 

11.10.2015 – Bayer Leverkusen / SPORT4Final / Frank Zepp:

Wenige Tage später findet dann im Rahmen des Heimspiels der Elfen gegen den HC Leipzig am 18. Oktober in der Smidt-Arena von 13.00 bis 18.00 Uhr die große Typisierungsaktion statt, mit der die Handball-Abteilung in Zusammenarbeit mit der DKMS hofft, einen geeigneten Spender für den an akuter Leukämie erkrankten Oliver W. zu finden.

Handball-Trainerin Renate Wolf - Foto: Ralf Kardes
Handball-Trainerin Renate Wolf – Foto: Ralf Kardes

Er gehört seit vielen Jahren zum Team der ehrenamtlichen Elfen-Helfer. „Für uns ist es immer eine Ehrensache, in so einem Fall alle Hilfe zu leisten, die wir leisten können“, sagte Elfen-Cheftrainerin Renate Wolf. Schirmherrin der Aktion „Oli will leben“ ist Leverkusens Speerwurf-Weltmeisterin Katharina Molitor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.